Suche...
NBA

NBA-News - Ben Simmons über seinen Dreier: "Bin kein großartiger Shooter"

Von SPOX
In der Preseason traf Ben Simmons seinen ersten Dreier in der NBA.

Ben Simmons hat zugegeben, dass das Shooting nicht seine größte Stärke ist. Gleichzeitig kündigte der Star der Philadelphia 76ers aber an, dass er sich in dieser Hinsicht verbessern wird. In der Preseason traf er bereits den ersten Dreier seiner Karriere.

"Ich bin souverän genug zu sagen, dass ich kein großartiger Shooter bin", sagte Simmons am Mittwoch nach dem Sixers-Training. "Aber ich werde besser. Mir mangelt es [am Shooting], aber in anderen Bereichen des Spiels bin ich großartig. Ich kann rennen, kann rebounden und als Point Guard die Positionen Eins bis Fünf verteidigen."

Nur das Shooting ist die große Schwachstelle im Spiel des 23-Jährigen, was vor allem in den Playoffs von den gegnerischen Verteidigungen regelmäßig ausgenutzt wird. "Das ist etwas, an dem ich arbeite, um ein besserer Spieler zu werden. Genau wie ihr es machen würdet als Journalisten. Jeder arbeitet, um besser zu werden", erklärte der Australier.

Simmons hat in seinen bisher zwei Jahren in der NBA noch keinen einzigen Dreier in der regulären Saison oder den Playoffs getroffen. Insgesamt hat er überhaupt nur 18 Versuche aus der Distanz auf dem Konto.

Im ersten Preseason-Spiel 2019/20 sorgte der Point Guard schließlich mit seinem ersten verwandelten Triple für Furore. Trotz der Schwachstelle entwickelte sich Simmons mit 16,4 Punkten, 8,5 Rebounds und 7,9 Assists im Schnitt zu einem der wichtigsten Spieler der Sixers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung