Suche...
NBA

NBA News: Zaza Pachulia beendet seine Karriere und geht zu den Golden State Warriors

Von SPOX
Zaza Pachulia und Stephen Curry spielten zwei Jahre lang gemeinsam bei den Golden State Warriors.

Zaza Pachulia wird zu den Golden State Warriors zurückkehren, mit denen er 2017 und 2018 jeweils NBA-Champion wurde. Diesmal wurde der Georgier aber nicht als Spieler verpflichtet.

Pachulia, 35, hat seine aktive Karriere beendet, nachdem er vergangene Saison noch bei den Detroit Pistons spielte. Bei den Warriors wurde er nun als Berater engagiert, der sowohl im basketballerischen als auch im geschäftlichen Bereich tätig sein soll.

Pachulia hatte insgesamt 15 Saisons in der NBA gespielt. Über 1.098 Spiele in seiner Karriere kam er im Schnitt auf 6,8 Punkte, 5,8 Rebounds und 1,3 Assists. "Zaza war witzig, arbeitete hart und war bescheiden - alles, was man in einem Spieler haben wollte, das war Zaza", lobte Warriors-Coach Steve Kerr seinen früheren Spieler bereits vor einigen Monaten.

Die Karriere-Statistiken von Zaza Pachulia

TeamVonBisSpielePunkteReboundsAssists
Magic20032004593,32,90,2
Bucks20042005746,25,10,8
Hawks200520135567,35,81,1
Bucks201320151268,06,72,5
Mavericks20152016768,69,41,7
Warriors201620181395,75,31,7
Pistons20182019683,93,91,3

Die Warriors gaben am Donnerstag auch noch weitere Änderungen in ihrem Personalbereich bekannt. So wurde Mike Dunleavy Jr., der vergangene Saison noch als Scout gearbeitet hatte, zum Assistant General Manager befördert.

Kirk Lacob, der bisher als Assistant General Manager fungierte, wurde wiederum zum Executive Vice President of Basketball Operations befördert und sein Bruder Kent Lacob wurde zum Director of Team Development (vorher General Manager der Santa Cruz Warriors in der G-League).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung