Suche...
NBA

Team USA, News und Gerüchte - Marcus Smart kehrt nach Verletzung zurück

Von SPOX
Marcus Smart darf nach seiner Wadenverletzung wieder aufs Parkett zurückkehren.

Nach der überraschenden Absage von De'Aaron Fox kann sich das Team USA immerhin über gute Neuigkeiten von Marcus Smart freuen. Nach überstandener Wadenverletzung darf der Guard aufs Parkett zurückkehren. Harrison Barnes zeigt sich derweil motiviert, den "Gold-Standard" von Team USA fortzusetzen und die Utah Jazz hoffen, von der Basketball-WM zu profitieren.

Harrison Barnes trotz Absagen motiviert für Basketball-WM

De'Aaron Fox ist der neueste Name auf einer Liste prominenter Absagen für Team USA, die unter anderem auch Hochkaräter wie James Harden oder Anthony Davis umfasst. Zwar gehen die US-Amerikaner weiterhin als Favorit in die Basketball-WM in China (31. August bis 15. September), doch das Image des unbesiegbaren Team USA scheint angekratzt.

"Wir hören den Lärm", sagte Harrison Barnes gegenüber Marc J. Spears von The Undefeated angesprochen auf die zahlreichen Absagen seiner Kollegen. Doch gleichzeitig sei das Team "über alles motiviert, den Gold-Standard, den die Teams vor uns gesetzt haben, fortzuführen. Das ist unser Ziel."

Im ersten Testspiel gegen Spanien am Freitag lieferte Team USA bereits einen guten Eindruck ab, der Europameister von 2015 wurde mit 90:81 geschlagen. Sowohl Donovan Mitchell (13 Punkte) als auch Kemba Walker (11, 8 Assists und 6 Rebounds) zeigten starke Auftritte.

"Es war wie eine Taufe für uns", zeigte sich auch Head Coach Gregg Popovich zufrieden. "Wir sind eine neue Gruppe von Spielern und Trainern. Es war eine Erfahrung für uns alle." Am Wochenende reist Team USA nun nach Australien, wo drei weitere Testspiele vor dem WM-Start auf dem Programm stehen.

Team USA: Marcus Smart kehrt nach Verletzung zurück

Dabei wird Coach Pop auch auf die Dienste von Marcus Smart zurückgreifen können. Der Guard der Boston Celtics musste aufgrund von Problemen an der Wade mehr als eine Woche aussetzen. Laut Marc Stein von der New York Times wurde er nun für eine Rückkehr aufs Parkett freigegeben.

"Die Wade fühlt sich fantastisch an", erklärte Smart selbst am Freitag während dem Test von Team USA gegen Spanien. "Wir gehen es langsam an und gehen sicher, dass ich bei 100 Prozent bin, bevor ich zurückkehre." Nach der überraschenden Absage von Fox und zuvor auch von Kyle Lowry gilt Smart als aussichtsreicher Kandidat für den finalen 12-Mann-Kader der US-Amerikaner.

Utah Jazz: "Nutznießer" der Erfahrung bei der WM

Die Utah Jazz schicken in Person von Donovan Mitchell (Team USA), Rudy Gobert (Frankreich) und Joe Ingles (Australien) gleich mehrere wichtige Akteure des Kerns der Franchise zur Basketball-WM nach China. Die Verantwortlichen hoffen dadurch auf positive Nebeneffekte für die kommende Saison.

"Wir sind die Nutznießer von der Erfahrung aus den Nationalmannschaften", erklärte General Manager Justin Zanik im Salt Lake Tribune. "Wir unterstützen unsere Spieler, die besser werden wollen und wenn sie den Wunsch hegen, für ihre Nationalmannschaft zu spielen." Allerdings haben die Jazz bei Dante Exum auch die negativen Seiten erlebt. Der Guard riss sich vor vier Jahren bei der Nationalmannschaft das Kreuzband und konnte seither in der NBA nie richtig Fuß fassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung