Suche...
NBA

NBA-News: De'Aaron Fox von den Sacramento Kings nimmt nicht für Team USA an der WM teil

Von SPOX
De'Aaron Fox verlässt Team USA, um sich auf die kommende NBA-Saison vorzubereiten.

Nur wenige Stunden vor dem Abflug nach Australien, wo Team USA im Vorfeld der Basketball-WM 2019 einige Testspiele absolvieren wird, hat De'Aaron Fox seinen Rückzug aus dem Kader von Head Coach Gregg Popovich bekanntgegeben. Die Absagenflut für Team USA geht damit weiter.

Zunächst berichtete Chris Haynes (Yahoo Sports) von der überraschenden Entscheidung des 21-Jährigen, dem eine prominente Rolle im Team USA zugetraut wurde. Mittlerweile wurde sein Rückzug aus der Mannschaft auch von Managing Director Jerry Colangelo bestätigt.

Laut Haynes liegt der Grund für die Absage darin, dass sich Fox auf die kommende NBA-Saison vorbereiten möchte mit dem Ziel, die Playoffs zu erreichen. Zuletzt hatte erst P.J Tucker verletzungsbedingt seinen Hut aus dem Ring gezogen.

In der vergangenen Woche sagten auch Kyle Lowry und Marvin Bagley ihre Teilnahme an der Basketball-WM 2019 in China (31. August bis 15. September) ab, zuvor hatten weitere Stars wie unter anderem James Harden, Anthony Davis oder Damian Lillard für eine wahre Absagenflut gesorgt.

Coach Pop tritt die Reise nach Australien damit mit nur 13 Mann an, vor dem Start der WM in China muss der Kader auf zwölf Spieler reduziert werden. Fox galt nach guten Leistungen in der Vorbereitung eigentlich als sicherer Kandidat für den finalen WM-Kader. In der vergangenen Saison legte er für die Kings 17,3 Punkte und 7,3 Assists auf. Sacramento verpasste die Playoffs allerdings knapp.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung