Suche...
NBA

NBA-News - P.J. Tucker will Verlängerung bei den Houston Rockets: "Es ist an der Zeit"

Von SPOX
P.J. Tucker will bei den Houston Rockets bleiben.

P.J. Tucker war ein wichtiger Bestandteil für die Houston Rockets in den vergangenen beiden Jahren. Die Allzweckwaffe der Texaner würde gerne in Houston bleiben und würde darum gerne seinen Vertrag verlängern, obwohl sein Arbeitspapier noch bis 2021 läuft.

"Es ist an der Zeit, dass mein Vertrag verlängert wird", erklärte Tucker im Gespräch mit Kelly Iko von The Athletic. "Mal sehen, was passiert. Ich bin zumindest optimistisch." Tucker unterschrieb im Sommer 2017 einen Vertrag über vier Jahre und 31,9 Millionen Dollar, jedoch sind für das letzte Vertragsjahr nur 2,6 der knapp 8 Millionen Dollar garantiert.

Der 34-Jährige entwickelte sich in seinen zwei Jahren in Houston zu einem unersetzlichen Baustein in Houston, vor allem weil der frühere Bamberger jede Position verteidigen kann und großen Wert als Small-Ball-Center hat.

In 164 Partien für die Rockets legte Tucker durchschnittlich 6,7 Punkte, 5,7 Rebounds und 1,3 Steals pro Partie auf. Ebenso wichtig war, dass Tucker über die Jahre ein guter Dreierschütze geworden ist, vor allem aus den Ecken. In der vergangenen Saison verwandelte der Veteran 109 Dreier, so viele wie noch nie zuvor in seiner Karriere.

Dies wurde im Sommer auch mit einer Einladung zum Team USA belohnt, wo Tucker mit seiner Erfahrung der Mannschaft bei der Mission Gold helfen sollte. Der Forward zog seine Zusage in der vergangenen Woche jedoch zurück, nachdem er sich eine Verletzung am Knöchel zugezogen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung