Cookie-Einstellungen
NBA

Schlechtere Saison? "Lächerlich", findet Curry

Von SPOX
Stephen Curry ist mit der Saison der Warriors zufrieden

Nach zwei MVP-Titeln in den letzten beiden Jahren wurde Stephen Curry in diesem Jahr von vielen Kritikern ein Leistungsabfall angedichtet. Dazu hat sich die eine Hälfte der Splash Brothers jetzt vehement geäußert.

Gegenüber Bleacherreport äußerte sich Curry jetzt zu den Stimmen, die behaupten, dass er nicht mehr das Niveau der vergangenen Saison hätte: "Ich finde es relativ lächerlich. Die Leute sehen es nur Schwarz und Weiß und behaupten, dass ich eine schlechtere Saison hätte, nur wegen ein paar Prozentpunkten bei der Wurfquote und fünf Punkten im Durchschnitt weniger."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut Curry gibt es deutlich mehr Aspekte, als die nackten Zahlen, die ein gutes Jahr ausmachen: "Es geht auch viel darum, was du außerhalb des Platzes zum Team beiträgst. Dinge, die man vielleicht gar nicht sehen kann. Das habe ich in diesem Jahr auf jeden Fall gelernt."

Dass seine Zahlen ein wenig eingebrochen sind, führt Curry vor allem auf die Verpflichtung von Kevin Durant zurück: "Mit unserem Roster und der KD, der noch dazugekommen ist, da war es doch klar, dass es ein sehr ausgeglichenes Scoring geben wird. Mein Job als Point Guard ist es, all die Talente, die wir hier im Team vereinen auszubalancieren und im gleichen Moment immer noch aggressiv zu spielen. Die letzten Wochen haben gezeigt, was für ein herausragendes Team wir sind und wir werden noch besser, wenn KD zurück ist."

Stephen Curry im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung