-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

Clippers: Saisonaus für Rivers

Von SPOX
Austin Rivers zog sich die Verletzung im Spiel gegen die Wizards zu

Austin Rivers wird den L.A. Clippers wohl den Rest der Regular Season über fehlen. Der Guard hat sich eine Zerrung am linken Oberschenkel zugezogen, wie sein Coach und Vater Doc Rivers am Samstag bekanntgab.

"Es ist ein bisschen ernster, als wir am Anfang angenommen hatten", sagte der Clippers-Coach vor dem Sieg seines Teams gegen die Lakers. Er sei sich zudem nicht sicher, ob Rivers in den Playoffs wieder zur Verfügung stünde: "Wir wissen es nicht. Stand jetzt ist es eine 50-50-Chance."

Rivers hatte sich die Verletzung am Mittwoch im Spiel gegen die Wizards zugezogen. Für den 24-Jährigen endet damit seine bisher beste Saison: In 74 Spielen, zumeist von der Bank, kam der Combo-Guard durchschnittlich auf 12 Punkte und 2,8 Assists.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Durch seinen Ausfall werden die Clippers in den verbleibenden vier Spielen vermutlich mehr Minuten auf Jamal Crawford, Paul Pierce, Wesley Johnson, Alan Anderson und Raymond Felton verteilen. Mit einer 47-31-Bilanz belegt das Team derzeit Platz 5 im Osten und hat einen Playoff-Platz bereits sicher.

Austin Rivers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung