Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

Giannis: Ich will wie Durant spielen

Von SPOX
NBA

Giannis Antetokounmpo spielt die Saison seines Lebens. Mit Sporting News sprach er über sein spielerisches Vorbild und über Arbeitsmoral. Auch GM John Hammond kam zu Wort und verriet, wie er den Greek Freak entdeckte.

Der 22-Jährige legt in der laufenden Saison 23,1 Punkte, 8,5 Rebounds und 5,3 Assists auf. Er sieht sich jedoch erst am Anfang stehen: "Ich versuche immer noch, dazu zu lernen und in allen Belangen reifer zu werden", erklärte er gegenüber Sporting News.

Bei all dem Arbeitseifer des Griechen macht sich GM John Hammond zeitweise etwas Sorgen: "Ich befürchte manchmal, dass er zu hart zu sich selbst ist", erzählte er. "Coach Kidd sieht es manchmal genauso. Aber in meinen 26 Jahren in der NBA habe ich schon viele großartige Spieler gesehen, die - wie er - nie zufrieden mit sich waren. Viele von ihnen sind nun Hall of Famer."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Antetokounmpo wurde 2013 von den Bucks erst an 15. Stelle gedraftet, womit er einer der größten Steals der jüngeren Geschichte ist. "Als wir ihn das erste Mal spielen sahen, dachten wir, dass er ein großartiges Gefühl für das komplette Spiel hat", so Hammond über den ersten Scouting-Besuch in Griechenland. "Er hatte schon diese Kombination aus Größe und Athletik und hat damals Point Guard gespielt."

Dass sich Giannis bereits mit 22 Jahren zum All-Star entwickeln würde, habe Hammond allerdings nicht voraus gesehen. In der Franchise wurde der Grieche mehr als Langzeitprojekt eingestuft.

Der 2,11-Meter-Mann verriet derweil, welchem anderen Spieler er besonders gerne zusieht, um sich Moves abzuschauen. "Immer, wenn ich Kevin Durant sehe, denke ich: ‚Genau so will ich spielen'. Klar, ich möchte auch meinen eigenen Stil entwickeln, aber ich liebe sein Game."

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung