Cookie-Einstellungen
NBA

Jazz trennen sich von Corbin

Von SPOX
Tyrone Corbin wird beim Rebuild der Jazz nicht dabei sein
© getty

Die Utah Jazz werden den auslaufenden Vertrag mit ihrem Headcoach Tyrone Corbin nicht verlängern. Das gab der NBA-Klub am Montag bekannt.

Nach der Entlassung von Mike Woodson bei den New York Knicks und dem Rücktritt von Timberwolves-Coach Rick Adelman ist es bereits die dritte personelle Veränderung unmittelbar nach Ende der regulären Saison.

"Es war keine einfache Entscheidung, aber wir denken, dass es das Beste ist, um unsere Franchise weiter voran zu bringen", sagte General Mangager Dennis Lindsey. Als Nachfolger wird bei "Yahoo Sports" Jim Boylen, derzeit Assistenztrainer bei den San Antonio Spurs, gehandelt.

In seiner Zeit bei den Jazz kam Corbin auf eine Bilanz von 112 Siegen bei 146 Niederlagen und erreichte mit dem Team im Jahr 2012 die Playoffs. Die aktuelle Spielzeit beendete Utah mit der viertschlechtesten Bilanz der NBA (25-57).

Alles zu den Utah Jazz

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung