Suche...
MLB

MLB: Philadelphia Phillies entlassen Gabe Kapler nach nur zwei Jahren

Gabe Kapler managte die Philadelphia Phillies über zwei Jahre lang.
© getty

Die Philadelphia Phillies haben Gabe Kapler entlassen. Der Manager muss das Team nach zwei Jahren wieder verlassen, in denen er jeweils die Playoffs verpasst hat.

Die Phillies gaben den Schritt, der seit Saisonende erwartet wurde, am Donnerstag offiziell bekannt.

In zwei Jahren unter Kapler kamen die Phillies auf eine Gesamtbilanz von 161-163 und erlebten in beiden Spielzeiten einen späten drastischen Leistungsabfall, der ihnen den Playoff-Einzug versagte.

"Vor mehreren Jahren haben sich unseren treuen Fans versprochen, dass ich alles in meiner Kraft stehende tun würde, um dieser Stadt eine World Championship zu bringen", sagte Managing Partner John Middleton in einem Statement. "Ich werde in dieser Hingabe nie wackeln. Während der zweiten Saisonhälfte dieser Saison und bis zu dieser Woche habe ich unsere Organisation ausgiebig evaluiert. Es war ein Prozess, der Gespräche mit vielen Leuten intern und in der gesamten Liga beinhaltete."

Middleton betonte, dass die Entwicklung des Teams über die vergangenen Jahre generell als positiv betrachtet werde, doch ultimativ kam Middleton zum Schluss, dass "Veränderungen nötig sind, um unsere ultimativen Ziele zu erreichen".

Laut MLB.com wird Buck Showalter, der zuletzt bis 2018 die Baltimore Orioles gemanagt hatte, als Favorit auf den nun offenen Manager-Posten der Phillies gehandelt. Weitere Kandidaten sollen Joe Girardi, John Farrell, Dusty Baker oder Joe Maddon sein, allesamt erfahrene Manager. Letzterer allerdings soll selbst die Los Angeles Angels als nächsten Arbeitgeber präferieren, nachdem er die Cubs zum Ende dieser Saison verlassen hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung