Suche...
MLB

MLB: Los Angeles Angels entlassen Manager Brad Ausmus

Brad Ausmus ist nicht mehr Manager der Los Angeles Angels.

Die Los Angeles Angels haben sich von Manager Brad Ausmus getrennt. Der Schritt kommt nach einer enttäuschenden ersten Saison in Anaheim, in der das Team 90 Spiele verlor.

General Manager Billy Eppler bescheinigte Ausmus, der noch Vertrag bis zum Ende der Saison 2021 hat, die "Franchise durch eine ihrer schwersten Saisons mit Klasse und Professionalität" navigiert zu haben. Die Saison wurde neben sportlichem Misserfolg überschattet durch den plötzlichen Tod von Pitcher Tyler Skaggs.

"Dies war eine unglaublich schwierige Entscheidung", sagte Eppler, "aber nach eingehenden Überlegungen haben wir entschieden, dass es notwendig ist, eine andere Richtung einzuschlagen".

Epplers eigene Zukunft steht bei den Angels auf dem Prüfstand, denn sein Vertrag, der 2015 begann, wurde lediglich bis Ende 2020 verlängert. Eppler hatte an Manager Mike Scioscia festgehalten bis dieser im vergangenen Jahr mit Vertragsende seinen Abschied verkündete. Ausmus war somit Epplers erste Manager-Verpflichtung im Amt.

Nun wird spekuliert, dass die Angels und allen voran Teameigner Arte Moreno großes Interesse an Joe Maddon haben sollen. Dieser verkündete erst am Sonntag seinen Abschied bei den Chicago Cubs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung