Cookie-Einstellungen
Olympia

Deutsche fordern Auszeichnung für Toba

SID
Andreas Toba opferte sich für die deutsche Mannschaft

Nach seinem heldenhaften Einsatz am Pauschenpferd werden in Deutschland erste Forderungen laut, den Kunstturner Andreas Toba zum Sportler des Jahres zu küren

"Wir haben Zuschriften erhalten, die in diese Richtung gehen", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann am Montag: "Solch ein Einsatz ist wertvoll und wird, wie man sieht, auch in der Heimat wahrgenommen."

Der deutsche Mehrkampf-Meister Toba hatte in der Qualifikation am Boden einen Kreuzbandriss erlitten, danach aber trotzdem noch am Pauschenpferd seine Übung abgeliefert und die deutsche Riege damit ins Teamfinale geführt. "Wenn man mit einer solchen Verletzung turnt, und das dann noch mit dieser Qualität, ist das viel mehr wert als eine Goldmedaille", sagte Hörmann am Montag.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung