Cookie-Einstellungen
Olympia

Leichtathletik-Weltverband suspendiert Selsouli

SID
Die Marokanerin Mariem Alaoui Selsouli darf nach einem positiven Doping-Test nicht zu Olympia
© Getty

Die marokkanische 1.500-Meter-Läuferin Mariem Alaoui Selsouli ist nach einem positiven Doping-Test vom Leichtathletik-Weltverband (IAAF) vorläufig suspendiert worden.




Die IAAF bestätigte damit Medienberichte, wonach im Urin der Leichtathletin beim Diamond-League-Meeting in Paris am 6. Juli das Diuretikum Furosemid gefunden worden sei.

Die Marokkanerin wird daher auch nicht bei den Olympischen Spielen in London starten. Selsouli habe jedoch das Recht auf eine Anhörung innerhalb der nächsten drei Monate, teilte der Verband am Mittwoch mit. Vorerst sei sie allerdings von allen Wettbewerben ausgeschlossen.
Olympia 2012: Alle Termine



Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung