Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia-Übersicht: Drei Medaillen und große Enttäuschungen

Von Gianluca Fraccalvieri/Felix Götz

Rund um Olympia: Debakel für Zeidler und Heinzt

5.53 Uhr - Schwimmen: Wahnsinn! China holt Gold! Das ist eine faustdicke Überraschung. US-Star Katie Ledecky feiert noch ein Mega-Comeback und holt Silber für die Ihren, die Favoritinnen aus Australien holen nur Bronze. Dabei schwimmen die ersten drei Teams allesamt unter Weltrekord. Die Deutschen kommen auf Rang sechs ins Ziel.

5.48 Uhr - Schwimmen: Hartes Rennen für die Deutschen. Bereits nach dem zweiten Wechsel sind die Medaillen außer Reichweite, jetzt gilt es, nicht Letzter zu werden. An der Spitze gibt es dagegen einen überraschenden Zweikampf zwischen Australien und China, die beide vor Weltrekord schwimmen.

5.45 Uhr - Judo: Freys Medaillentraum lebt weiter! Der deutsche Judoka besiegt im Achtelfinale überraschend den favorisierten Niederländer Korrel mit einem Waza-Ari.

5.42 Uhr - Schwimmen: Gibt es dafür die große Überraschung über die 4 x 200 m Freistil der Damen? Die klaren Favoritinnen sind die USA und Australien um ihre Aushängeschilder Katie Ledecky und Ariarne Titmus. Für Deutschland ist realistisch also nur Bronze drin, auch das wäre aber eine Sensation.

5.35 Uhr - Schwimmen: Und der nächste Rückschlag für den deutschen Schwimm-Verband! Heintz kann sich nicht steigern und kommt am Ende auch auf Platz sieben ins Ziel. Das ist das Aus im Halbfinale! Das war so überhaupt nicht zu erwarten ..

5.30 Uhr - Schwimmen: Die Halbfinals über 200 m Lagen stehen an, im zweiten Durchgang ist mit Philip Heinzt auch unsere deutschen Medaillenhoffnung am Start. Allerdings erwischt der Deutsche keinen guten Start und wendet nach 100 Metern nur auf Rang sieben. Jetzt muss er kämpfen.

5.20 Uhr - Hockey: So schnell kann's gehen! Große spielt Herzbruch im Kreis an, dessen Schuss erst noch scheitert, der Nachschuss von Staib sitzt dann aber. 3:2, Spiel gedreht, alles in der Reihe!

5.16 Uhr - Hockey: Da sage ich es gerade und da klingelt es schon nach einer Strafecke. 2:2, dritter Treffer für Windecke in diesem Turnier. Wichtig für die Mentalität der Deutschen, die direkt nachsetzen und das vielzitierte Momentum jetzt auf ihrer Seite haben.

5.14 Uhr - Hockey: Macht den Deutschen die Hitze zu schaffen? Sie dominieren zwar, sind im Abschluss aber inkonsequent und leisten sich immer wieder Leichtsinnsfehler in den Zuspielen. Noch steht es immer noch 1:2.

5.10 Uhr - Judo: Für die deutschen Judoka soll es heute die nächste Medaille geben. Nach dem Überraschungssilber von Trippel gestern greift heute auch Karl-Richard Frey in das Geschehen ein. Der Vize-Weltmeister startet erfolgreich gegen Mikita Swirid, gewinnt aber erst durch einen Ippon im Golden Score. Im Achtelfinale geht es nun gegen den starken Niederländer Michael Korrel. Das wird eine harte Aufgabe!

5.02 Uhr - Hockey: Zweite Chance Südafrika, zweiter Treffer! Die deutschen bekommen keine Kontrolle im Kreis, der Ball fällt vor Horn und der versenkt eiskalt. Das müssen die Deutschen erstmal verkraften. Zwei Minuten sind im ersten Viertel noch zu spielen.

4.58 Uhr - Schießen: Andreas Löw muss jetzt kämpfen, vor Beginn der letzten Quali-Runde liegt der Deutsche Trapschießer nur auf dem 18 Rang. Allerdings ist das Feld noch eng zusammen. Fehler sind jetzt aber keine mehr erlaubt! Zur Erinnerung: Nur die besten Sechs ziehen ins Finale ein.

4.54 Uhr - Hockey: Erste Strafecke und da klingelt es direkt! Herzbruch schießt Deutschland mit seinem ersten Turniertreffer in Führung. Doch denkste - nur wenige Sekunden später antwortet Südafrika nach einer eigenen Strafecke. Ganz unhaltbar sah der nicht aus ...

4.46 Uhr: Hockey: Eine Minute ist gespielt und die Deutschen kommen in Person von Niklas Wellen nach wenigen Sekunden zur ersten guten Torchancen. So kann es gerne weitergehen!

4.41 Uhr - Schwimmen: Und Dressel holt das Ding nach Hause! Knapp unter Weltrekord (mit olympischem Rekord) holt der US-Amerikaner Gold in einem starken Rennen knapp vor Rio-Olympiasieger Kyle Chalmers. Sechs Tausendstel treffen die beiden am Ende nur! Bronze geht an Kliment Kolesnikow.

4.35 Uhr - Schwimmen: Als nächstes steht die Königsdisziplin des Schwimmens an - die 100 m Freistil der Männer. Leider ist kein Deutscher dabei, US-Star Caeleb Dressel hat Gold natürlich klar im Plan.

4.33 Uhr - Schwimmen: Aber jetzt blicken wir erst mal auf die Entscheidung im 200 m Schmetterling der Frauen und was ist das bitte für eine Machtdemonstration der Chinesin Zhang? Knapp eine Sekunde nimmt sie den US-Amerikanerinnen auf den Rängen zwei und drei ab und das in olympischem Rekord!

4.25 Uhr - Hockey: Gleich gehen auch die deutschen Hockey-Herren auf den Platz und bekommen es ab 4.45 Uhr mit den bislang sieglosen Südafrikaner zu tun. Mit einem Sieg würde Deutschland schon das Viertelfinale buchen und könnte das letzte Gruppenspiel gegen die Niederlande ganz entspannt angehen.

Rund um Olympia: Debakel für Goldfavorit Zeidler

4.17 Uhr - Rudern: Das darf doch nicht wahr sein! Zeidler geht auf den letzten 500 Metern die Puste aus und er wird am Ende nur Vierter! Das bedeutet das Aus im Halbfinale für den Goldfavoriten! Nichts zu fassen! Der Grieche Stefanos Ntouskos gewinnt vor Nielsen aus Dänemark und dem russischen Ruderer Wyazowkin.

4.12 Uhr - Rudern: Nach den ersten 1000 Metern sieht alles gut aus für Zeidler, der auf dem zweiten Rang liegt. Sein bester Abschnitt kommt aber jetzt erst und die Bedingungen sehen doch ganz aus, da dürfte eigentlich nichts anbrennen.

4.09 Uhr - Rudern: Gleich startet "Ruder-Zlatan" Oliver Zeidler im Einer mit seinem Halbfinale - die besten Drei qualifizieren sich für das morgige Finale! Für Zeidler geht es heute nur drum, durchzukommen. Allerdings ist es etwas wellig heute, das liegt dem Deutschen, der erst seit fünf Jahren professionell rudert, nicht besonders.

4 Uhr - Rugby: In Gruppe C ging gerade das Vorrundenduell zwischen Olympiasieger Australien und Gastgeber Japan aus. War nicht so spannend, 48:0 (!) stand es am Ende.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung