Cookie-Einstellungen
Wintersport

Filbrich wird bei Northug-Sieg Fünfter

SID
Petter Northug gewann in diesem Winter schon drei Weltcup-Rennen
© Getty

Jens Filbrich hat beim Langlauf-Weltcup im slowenischen Rogla über die 30km im Massenstart einen starken fünften Platz belegt. Der Sieg ging erneut an den Norweger Petter Northug.

Die deutschen Skilangläufer haben ihren Aufwärtstrend im Olympiawinter fortgesetzt. Der Oberhofer Jens Filbrich lief beim Massenstart über 30 Kilometer im klassischen Stil in Rogla/Slowenien auf den fünften Platz und hat damit die Olympianorm erfüllt.

Filbrich hatte nach dem Zielsprint 1,9 Sekunden Rückstand auf den norwegischen Sieger Petter Northug, der das Rennen in 1:22:58,8 Stunden für sich entschied. Zweiter wurde der Russe Alexander Legkow vor seinem Landsmann Maxim Wilegschanin.

Auch Vizeweltmeister Tobias Angerer, der am Samstag mit dem zweiten Platz im Sprint für den ersten Podestplatz der Deutschen in diesem Winter gesorgt hatte, konnte überzeugen. Der Vachendorfer landete auf dem elften Platz.

Langläuferinnen weiter im Formtief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung