Cookie-Einstellungen
Wintersport

Riesch nach der Abfahrt Dritte

SID
Maria Riesch hat nach der Abfahrt noch alle Chancen die Super-Kombination zu gewinnen
© sid

Bei der Super-Kombination in Zauchensee hat Maria Riesch alle Siegchancen gewahrt. Nach der Abfahrt liegt die Partenkirchenerin auf dem dritten Rang hinter Larisa Yurkiw (Kanada).

Ski-Rennläuferin Maria Riesch hat bei der Super-Kombination im österreichischen Zauchensee ihre Chancen auf den fünften Weltcupsieg im WM-Winter gewahrt.

Die Partenkirchnerin liegt nach der Abfahrt auf Platz drei und geht aufgrund ihrer guten Slalom-Form als Favoritin in den finalen Torlauf (ab 14.00 Uhr).

In 1:48,01 Minuten liegt Riesch nur 0,35 Sekunden hinter der überraschend führenden Kanadierin Larisa Yurkiw zurück. Yurkiw, die mit Startnummer 47 noch nach vorne fuhr, dürfte im Kampf um die Podestplätze allerdings keine Rolle spielen.

Gefährlicher sind für Riesch Weltmeisterin Anja Pärson (Schweden), die 0,29 Sekunden vor der Deutschen Zweite ist, und die Vierte Lindsey Vonn (USA), die eine Hundertstelsekunde hinter Riesch liegt. Die Oberstdorferin Gina Stechert ist mit einem Rückstand von 2,45 Sekunden auf Yurkiw 33.

Der Stand im Gesamtweltcup

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung