Cookie-Einstellungen

Mehrsport, Tischtennis

Darts
Sportnachrichten
IAAF
Radsport
Rugby
Wintersport

AKTUELL

Timo Boll verkörpert mit 39 Jahren immer noch internationale Spitzenklasse.
Tischtennis

Timo Boll hat in der Champions League mit Rekordgewinner Borussia Düsseldorf sein silbernes Titeljubiläum bei den Rheinländern gefeiert. Im deutschen Finale des Bubble-Turniers in eigener Halle gegen Meister 1. FC Saarbrücken holten die Gastgeber durch ein 3:1 zum sechsten Mal Europas Krone und verhalfen Boll damit zu seinem 25. Titel im Borussen-Trikot. Saarbrücken hingegen muss weiter auf seinen ersten Erfolg in der Königsklasse warten. 

Tischtennis Österreich

Tischtennis Bundesliga Österreich

Die österreichische Tischtennis-Bundesliga hat am Freitag aufgrund der Coronavirus-Pandemie den Abbruch der Meisterschaft bei Frauen und Männern bekanntgeben. Es werden keine Meistertitel vergeben, kein Verein steigt ab, die Ligen werden für die kommende Saison aufgestockt, erklärte die Liga in einer Aussendung. 

Tischtennis

Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt der Spielbetrieb weiter ausgesetzt.

Im Tischtennis wird die Spielpause in der Coronakrise mindestens zwei Monate länger andauern als ursprünglich geplant. 

Tischtennis

Timo Boll ist Deutschlands erfolgreichster Tischtennisspieler.

Im Zuge einer Modernisierung seines Turniersystems übernimmt der Tischtennis-Weltverband ITTF ab 2021 das Grand-Slam-Muster des großen Bruders Tennis. Künftig sollen als Höhepunkte der neuen Serie "World Table Tennis" (WTT) erstmals vier mit bis zu drei Millionen Dollar dotierte Top-Wettbewerbe die sogenannten "Grand Smashes" bilden. Die Bekanntgabe der vier Premieren-Schauplätze soll im Juni erfolgen. 

Tischtennis

Die Tischtennis-WM wurde wegen dem Coronavirus verschoben.

Die Tischtennis-Weltmeisterschaft in Südkorea ist aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus verschoben worden. Das gab der Weltverband ITTF am Dienstag bekannt. Die Veranstaltung war für den 22. bis 29. März in Busan angesetzt. Die ITTF plant, die WM zwischen dem 21. und 28. Juni nachzuholen. 

Tischtennis

Timo Boll hat zum siebten Mal das Europe Top 16 gewonnen.

Timo Boll (Düsseldorf) hat beim Europe Top 16 in Montreux den 24 Jahre alten Siegrekord von Schwedens Ikone Jan-Ove Waldner eingestellt. 18 Jahre nach seinem ersten Erfolg bei dem Traditionsturnier gewann Boll durch einen 4:1-Finalsieg gegen Darko Jorgic (Slowenien) seinen siebten Titel und trat die Nachfolge des grippekrank kurzfristig ausgefallenen Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) an. 

Tischtennis

Robert Gardos.

Der olympische Team-Bewerb der Herren im Tischtennis findet in Tokio ohne österreichische Equipe statt. 

Tischtennis

Timo Boll und Co. haben die Team-EM gewonnen.

Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und ihre Mitspieler tanzten wie eine Horde Jungspunde Ringelreigen - und hatten zur kindlichen Ausgelassenheit auch allen Grund: Mit einer niemals zuvor erreichten Dominanz gewannen die deutschen Tischtennis-Herren bei der Mannschafts-EM in Nantes zum achten Mal seit 2007 den Titel. 

Tischtennis

Timo Boll hat zusammen mit Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska das EM-Finale erreicht.

Die deutschen Tischtennis-Herren sind bei der Team-EM im französischen Nantes nach einer starken Leistung ins Finale eingezogen. Das Team von Bundestrainer Jörg Roßkopf bezwang Gastgeber Frankreich souverän mit 3:0 und bekommt es im Duell um Gold am Sonntag wie bereits beim Titelgewinn vor zwei Jahren mit Portugal zu tun. 

Tischtennis

Die deutsche Herrenmannschaft ist bei der Tischtennis-EM ins Halbfinale eingezogen.

Die deutschen Tischtennis-Herren haben bei der Team-EM in Nantes das Halbfinale erreicht und damit bereits eine Medaille sicher. Die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Roßkopf gewann gegen die an Nummer fünf gesetzten Slowenen klar mit 3:0. In der Vorschlussrunde trifft der Titelverteidiger auf den dreimaligen Europameister Frankreich oder Polen. 

Mehrsport

Timo Boll und die deutschen Tischtennis-Asse haben bei den Europaspielen geglänzt.

Timo Boll wappnete sich noch für einen möglichen Einsatz, ehe Patrick Franziska frühzeitig für das nächste Gold sorgte: Mit zwei klaren Siegen im Mannschaftswettbewerb haben die deutschen Tischtennis-Teams ihre Olympia-Mission bei den Europaspielen erfüllt und die maximale Anzahl an Startplätzen für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 gesichert. 

Diashows Mehrsport
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung