Cookie-Einstellungen
Tennis

Carlos Alcaraz: Ranking, Coach, Erfolge, Familie, Freundin, Hobbies, Vermögen - Tennis-Star im Porträt

Von Jasper Bennink
Auch im jungen Alter hat Carlos Alcaraz schon mächtig Grund zum Jubeln.

Schon im jungen Alter lässt sich Carlos Alcaraz zur momentanen Tennis-Elite zählen. Ranking, Familie, Hobbies, Erfolge und mehr - im SPOX-Porträt stellen wir den Tennis-Youngster einmal genauer vor.

Gerade einmal zarte 19 Jahre alt, und doch gehört der Spanier Carlos Alcaraz bereits zur weltweiten Tennis-Elite. Das große Vorbild Rafael Nadal besiegt, den Weltranglistenersten Novak Djokovic in einem Dreisatz-Thriller bezwungen und sich dann den Titel gegen Alexander Zverev gesichert - Carlos Alcaraz schwebt nach dem Masters in Madrid im siebten Tennis-Himmel und muss auch für die in der kommenden Woche startenden French Open zum erweiterten Favoritenkreis zählen.

Gerade in der Szene ist der Spanier also schon ein bekannter Name, in Fachkreisen wird er schon als der designierte Tennisstar gefeiert. Doch wer ist der jugendliche Überflieger überhaupt und wie verhält er sich außerhalb der Tennis-Courts dieser Welt? Ranking, Familie, Hobbies, Erfolge und mehr - SPOX stellt euch den Weltranglisten-Sechsten einmal genauer vor.

Carlos Alcaraz: Ranking und Coach - Tennisstar im Porträt

Mit dem Turniersieg beim prestigeträchtigen Masters in Madrid klettert Carlos Alcaraz in der Weltrangliste auf Rang sechs. Das ist gleichzeitig auch die beste Platzierung des Spaniers in seiner noch jungen Profikarriere. Zu verdanken hat er diese Erfolge auch seinem prominenten Coach, dem ehemaligen Weltranglistenersten Juan Carlos Ferrero. Der French-Open-Sieger von 2003, der bis 2018 noch Alexander Zverev trainiert hatte, startete seine Zusammenarbeit mit dem Youngster, als dieser 16 Jahre alt war. Seitdem rasen beide von Erfolg zu Erfolg.

Carlos Alcaraz: Familie, Freundin, Vorbild - Tennisstar im Porträt

Wie viele andere andere Tennisstars auch, wurde Carlos Alcaraz Garfia 2003 in eine Tennisfamilie hineingeboren. Sein Vater Carlos Alcaraz Gonzales war ebenfalls leidenschaftlicher Tennisspieler und gehörte seinerseits zu den 40 besten Spielern Spaniens. Ansonsten ist über seine Familie wenig bekannt, Informationen über seine Mutter Virginia oder seine drei Geschwister Alvaro, Sergio und Jaime gibt es kaum. Zumindest der Zehnjährige Jaime könnte allerdings eine ähnliche Karriere wie sein großer Bruder einschlagen, erst vor wenigen Wochen traten die beiden bei einem Nachwuchsturnier in Griechenland gemeinsam im Doppel an.

Weitestgehend unklar ist auch Alcaraz' Beziehungsstatus. Während dem Youngster von verschiedenen Seiten eine Beziehung zur 22-jährigen Nachwuchstennisspielerin Maria González Giménez nachgesagt wird, bevorzugt er auch in dieser Angelegenheit einen diskreten Umgang. Seine Social-Media-Kanäle geben ebenfalls keinen Aufschluss über private Umstände des Spaniers.

Keinen Hehl macht der 19-Jährige aus seinem Vorbild Rafael Nadal, den er schon seit Beginn seiner Tenniskarriere aufmerksam beobachtet. "Ich habe immer zu Rafa aufgeschaut, ich habe immer seine großen Momente und Spiele gesehen und viel daraus gelernt", ließ Alcaraz beispielsweise am Rande eines Turniersiegs in Miami wissen. Nach zuvor zwei Niederlagen in den bisherigen direkten Duellen, konnte der Jungspund den Altmeister in Madrid nun zum ersten Mal besiegen. Möglicherweise bahnt sich hier eine Wachablösung an.

Carlos Alcaraz: Hobbies und Interessen - Tennisstar im Porträt

Gesprächiger gibt sich Carlos Alcaraz auch, wenn es um seine Hobbies geht. Neben dem Tennis zeigt sich der Mann aus Murcia generell interessiert am sportlichen Geschehen. Freie Tage nutzt er beispielsweise, um Golf zu spielen. Ebenso offen kommuniziert er auch seine Treue zum spanischen Fußballklub Real Madrid, bei dessen Titelfeierlichkeiten er im Mai 2022 zugegen war.

Nicht nur der Ballsport scheint es dem 19-Jährigen angetan zu haben. In seiner Freizeit spielt Alcaraz äußerst gerne Schach. "Man muss die ganze Zeit fokussiert bleiben. Wenn man im Schach, wie im Tennis, für einen Moment die Konzentration verliert, kann das ganze Match verloren gehen!", begründet er seine Leidenschaft.

Carlos Alcaraz: Erfolge und Vermögen - Tennisstar im Porträt

Alcaraz' Karriere nahm mit seinem Erfolg bei der U16-Europameisterschaft in Moskau an Fahrt auf. Nach weiteren Erfolgen im Jugendbereich nimmt er seit 2019 regelmäßig an Profiturnieren teil. Sein kometenhafter Aufstieg führte ihn bis auf die sechste Position in der Weltrangliste im Mai 2022. Insgesamt konnte der Spanier bisher vier Karrieretitel erringen, die beiden Erfolge in Miami und Madrid konnte er bei Masters-Turnieren der Kategorie 1000 verzeichnen. Auf einen Grand-Slam-Sieg wartet der Youngster noch.

Dennoch hat er bereits ein beachtliches Vermögen auf der Habenseite. Es wird auf knapp 5,5 Millionen US-Dollar (circa 5,2 Millionen Euro) geschätzt.

Carlos Alcaraz: Sein Porträt im Steckbrief

NameCarlos Alcaraz Garfia
Geburtsdatum5. Mai 2003
GeburtsortEl Palmar, Murcia
Größe1,85 Meter
Gewicht72 Kilogramm
Titel (Einzel)4 (Stand: Mai 2022)
Höchste Platzierung6 (Stand: Mai 2022)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung