Cookie-Einstellungen
Radsport

Vacansoleil mit jüngstem Starter seit 68 Jahren

SID
Danny van Poppel (r.) ist der jüngste Starter bei der Tour de France seit dem 2. Weltkrieg
© getty

Mit dem 19-jährigen Danny van Poppel als jüngstem Tour-de-France-Teilnehmer seit dem Zweiten Weltkrieg im Aufgebot geht das niederländische Team Vacansoleil-DCM in die 100. Tour.

Van Poppel ist der Sohn des ehemaligen niederländischen Top-Sprinters und heutigen Vancansoleil-Sportdirektors Jean-Paul van Poppel, der in seiner Karriere neun Tour-Etappen und 1987 das Grüne Trikot gewonnen hatte.

Van Poppel, zugleich der jüngste niederländische Tour-Starter der Geschichte, wird zum Auftakt der Großen Schleife genau 19 Jahre und 338 Tage alt sein. "Die Tour wird aufregend für ihn und sehr wertvoll für seine Zukunft", sagte Sportdirektor Aart Vierhouten.

Bruder-Duo am Start

Auch Dannys 25 Jahre alter Bruder Boy van Poppel sowie Johnny Hoogerland (Niederlande) und Juan-Antonio Flecha (Spanien), die beide vor zwei Jahren bei einem spektakulären Sturz vor einem TV-Begleitfahrzeug von der Straße gedrängt worden waren, stehen in der Mannschaft.

Das Tour-Aufgebot von Vacansoleil: Danny van Poppel, Boy van Poppel, Lieuwe Westra, Wout Poels, Johnny Hoogerland (alle Niederlande), Thomas De Gendt, Kris Boeckmans (beide Belgien), Juan Antonio Flecha (Spanien), Sergey Lagutin (Usbekistan).

Der Radsport-Kalender im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung