-->
Cookie-Einstellungen
Motorsport

Cortese im Qualifying Zweiter, Bradl Dritter

SID
Der in Ochsenhausen geborende Sandro Cortese bestreitet seit 2005 professionelle Motorradrennen
© Getty

Im Qualifying in Australien hat Motorrad-Fahrer Sandro Cortese in der Klasse bis 125ccm den zweiten Platz erreicht. In der Moto2 überzeugte Suter-Pilot Stefan Bradl auf Rang drei.

Sandro Cortese hat im Qualifying zum Großen Motorrad-Preis von Australien auf Phillip Island Hoffnungen auf einen Podiumsplatz in der Klasse bis 125ccm geschürt.

Der Derbi-Pilot aus Berkheim lag im Abschlusstraining als Zweiter nur 0,6 Sekunden hinter seinem Teamkollegen, dem WM-Spitzenreiter Marc Marquez (1:38,236).

Auch in der Moto2 lief es für den einzigen deutschen Starter Stefan Bradl im Qualifying hervorragend. Der Suter-Pilot aus Zahling steht auf Startplatz drei und war auf seiner schnellsten Runde nur 0,4 Sekunden langsamer als der Trainingsschnellste Alex de Angelis (San Marino/Motobi/1:35,148).

Zweiter wurde der Brite Scott Redding (Suter/0,2 Sekunden auf de Angelis).

In der MotoGP musste der neue Weltmeister Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha) fünf Tage nach seinem Titelgewinn dem Australier Casey Stoner (Ducati/1:30,107) an dessen 25. Geburtstag den Vortritt lassen.

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi (Italien/Yamaha) belegte mit 1,5 Sekunden Rückstand auf Stoner im Abschlusstraining Platz neun.

Lorenzo erstmals MotoGP-Weltmeister

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung