Cookie-Einstellungen
Leichtathletik

Lavillenie sagt Start bei Hallen-WM ab

SID
Renaud Lavillenie erschien auf Krücken bei der Pressekonferenz
© getty

Der neue Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie muss verletzungsbedingt seinen Start bei der Hallen-WM im polnischen Sopot (7. bis 9. März) absagen.

Der Olympiasieger, der am Samstag in Donezk/Ukraine 6,16 m gemeistert hatte, hatte sich sich bei seinem letzten Sprung eine Risswunde am linken Knöchel zugezogen, die mit zwölf Stichen genäht werden musste.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung