Darts

Darts - PDC Home Tour: Teilnehmer, Spielplan, Modus, TV-Übertragung

Von SPOX
Der drezeit wohl beste Dart-Spieler der Welt nimmt bislang nicht an der PDC Home Tour teil.

Die PDC Home Tour geht in dieser Woche in die nächste Runde. Wir zeigen euch alle relevanten Infos über das Darts-Turnier von im "Homeoffice".

Hier gehts zum kostenlosen Probemonat von DAZN

Um was geht es bei der PDC Home Tour?

Wie bei den meisten Sportarten macht die Corona-Krise auch vor dem Dart-Sport keinen Halt. Weil die PDC alle Events in naher Zukunft absagen musste, sollen Fans nun bei der PDC Home Tour auf ihre Kosten kommen. Hier spielen die Stars des Sports trotz der aktuellen Pandemie gegeneinander - allerdings aus ihren Wohnzimmern.

Dabei sind die besten Spieler, die die Darts-Welt zu bieten hat: Von den besten 128 Spielern der Welt musste einzig Ex-Weltmeister Gary Anderson absagen, weil seine heimische Internetleitung dem Livestreaming nicht gewachsen sei, hieß es.

PDC Home Tour: Der Modus

Anders als bei Darts-Turnieren meist üblich, geht es für die Spieler bei der Home Tour nicht direkt in die K.o.-Phase. Stattdessen wird das Turnier mit einer Gruppenphase eröffnet. Die insgesamt 128 Teilnehmer werden dafür in 32 Gruppen mit jeweils vier Spielern eingeteilt, die Erstplatzierten treffen anschließend ab dem 19. Mai in der Endrunde aufeinander.

Pro Sieg gibt es in der Gruppenphase zwei Punkte, bei Gleichstand machen erst die Leg-Differenz und dann der direkte Vergleich den Unterschied zwischen den Plätzen aus. Sollten diese Tie-Breaker nicht ausreichen, entscheidet der Average der Spieler über den Gruppensieg.

Gestern Abend fand der vierte Spieltag statt, Lisa Ashton war chancenlos und musste sich den männlichen Dartern geschlagen geben.

PDC Home Tour: Ergebnisse am vierten Spieltag

Spieler 1Spieler 2Ergebnis
Ross SmithLisa Ashton5-1
Mickey MansellGeert Nentjes4-5
Lisa AshtonGeert Nentjes3-5
Ross SmithMickey Mansell3-5
Mickey MansellLisa Ashton3-5
Geert NentjesRoss Smith5-3

PDC Home Tour: Die Übertragung

Ihr könnt die PDC Home Tour live bei DAZN verfolgen. Außerdem könnt Ihr euch einfach einen Account erstellen und einen kostenlosen Probemonat genießen. DAZN ist auch als das "Netflix des Sports" bekannt. NBA,NFL,MLB, Primera Division, Serie A und vieles mehr werden live und on demand gezeigt. Es lohnt sich !

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung