Boxen

Ottke wird Trainer

SID
Sven Ottke beendete 2004 seine Karriere
© getty

Der ehemalige Supermittelgewichts-Weltmeister Sven Ottke (Berlin) kehrt in neuer Rolle an den Boxring zurück. Der 48-Jährige wird den Berliner Serdar Sahin (32) auf dessen WM-Kampf im Halbschwergewicht nach WBF-Version vorbereiten.

"Ich mache es für einen Freund, habe meine Lizenz schon beantragt und bekommen. Aber ich bleibe ganz locker: Mal sehen, was aus der ganzen Sache wird", sagte Ottke dem "Berliner Kurier".

Sahin boxt am 7. Mai im französischen St. Quentin gegen Lokalmatador Tony Averlant um den Titel des vergleichsweise unbedeutenden Weltverbandes.

Das "Phantom" Ottke war von 1997 bis 2004 Profi. Der Berliner eroberte 1998 den Weltmeistertitel im Supermittelgewicht nach IBF-Version und verteidigte ihn bis zu seinem Karriereende 23-mal erfolgreich. Insgesamt gewann Ottke sämtliche seiner 34 Profikämpfe, davon sechs durch K.o.

Die aktuellen Weltmeister in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung