Basketball

Basketball-WM 2019: Infos, Spielplan, Live-Übertragung, Live-Streams, Favoriten

Von SPOX
Die Basketball-WM findet in diesem Jahr in China statt.
© getty

Am 31. August hat die Basketball-WM in China begonnen. SPOX zeigt euch, wer bei dem Event dabei ist und wie es um die Chancen der deutschen Nationalmannschaft steht. Außerdem wird erklärt, wo die Spiele im TV und Live-Stream zu sehen sein werden.

Basketball-WM heute live: Welche Spiele finden heute statt?

Am heutigen Dienstag starten die Viertelfinals der Basketball-WM 2019. Den Auftakt machen Argentinien und Serbien, später kommt es zum Duell zwischen Spanien und Polen.

RundeUhrzeitTeam ATeam B
Viertelfinale13 UhrArgentinienSerbien
Viertelfinale15 UhrSpanienPolen

Wo findet die Basketball-WM statt?

Erstmals in seiner Geschichte ist China der Gastgeber für die Basketball-WM. Die Volksrepublik hatte sich bei der Bewerbung um die Austragung mit 14:7 Stimmen gegen die Philippinen durchgesetzt. Insgesamt gibt es acht Austragungsorte, wobei jede der acht Städte Gastgeber einer Vorrundengruppe ist.

GruppeOrtArenaKapazität
APekingWukesong Sport Center18.000
BWuhanWuhan Sports Center11.700
CGuangzhouGuangzhou Gynasium11.609
DFoshanFoshan International Sports & Cultural Arena14.700
EShanghaiShanghai Oriental Sports Center18.000
FNanjingGynasium of Youth Olympic Games Sport Park19.614
GShenzhenShenzhen Bay Sports Centre12.381
HDongguanDongguan Basketball Center16.000

Wann findet die Basketball-WM statt?

Ein klassisches Auftaktspiel wird es bei dieser WM nicht geben. Am 31. August ist als erste Partie der Vergleich zwischen Serbien und Angola um 9.30 Uhr deutscher Zeit in Foshan angesetzt. Das Finale in Peking findet abschließend am 15. September statt.

Wo kann ich die Basketball-WM 2019 im Live-Stream sehen?

Der Streaming-Dienst MagentaSport hat sich die Rechte zur Übertragung von allen 92 WM-Spielen gesichert. Im Free-TV werden die Spiele des World Cups dagegen nicht zu sehen sein, auch nicht die der Deutschen. Allerdings ist das Angebot von MagentaSport kostenlos, auch eine Registrierung ist nicht notwendig, um die Partien zu sehen.

Das Angebot geht dabei über das Streamen am PC hinaus. Über die App des Streaming-Dienstes, welche sowohl im Google Play Store als auch im iOS-Store zum kostenfreien Download bereitsteht, können die Spiele auf sämtlichen mobilen Endgeräten konsumiert werden.

Wer hat sich für Basketball-WM 2019 qualifiziert?

Das Teilnehmerfeld ist so groß wie nie zuvor. Nachdem 2014 in Spanien nur 24 Teams qualifiziert waren, gehen im Reich der Mitte gleich 32 Mannschaften an den Start. Insgesamt gibt es acht Gruppen mit je vier Teams.

VerbandTeilnehmer
AfrikaAngola, Elfenbeinküste, Nigeria, Senegal, Tunesien
Asien und OzeanienAustralien, China, Iran, Japan, Jordanien, Neuseeland, Philippinen, Südkorea
EuropaDeutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Litauen, Montenegro, Polen, Russland, Serbien, Spanien, Tschechien, Türkei
AmerikaArgentinien, Brasilien, Dominikanische Republik, Kanada, Puerto Rico, USA, Venezuela

Die Gruppen und der Spielplan der Vorrunde im Überblick

Gruppe A in Peking

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
31. August10 UhrPolenVenezuela80:69
14 UhrElfenbeinküsteChina55:70
2. September10 UhrVenezuelaElfenbeinküste87:71
14 UhrChinaPolen76:79
4. September10 UhrElfenbeinküstePolen63:80
14 UhrVenezuelaChina87:71

Gruppe B in Wuhan

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
31. August10.30 UhrRusslandNigeria82:77
14.30 UhrArgentinienSüdkorea95:69
2. September10.30 UhrNigeriaArgentinien81:94
14.30 UhrSüdkoreaRussland73:87
4. September10.30 UhrSüdkoreaNigeria66:108
14.30 UhrRusslandArgentinien61:69

Gruppe C in Guangzhou

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
31. August10.30 UhrIranPuerto Rico81:83
14.30 UhrSpanienTunesien101:62
2. September10.30 UhrTunesienIran79:67
14.30 UhrPuerto RicoSpanien63:73
4. September10.30 UhrPuerto RicoTunesien67:64
14.30 UhrSpanienIran73:65

Gruppe D in Foshan

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
31. August9.30 UhrAngolaSerbien59:105
13.30 UhrPhilippinenItalien62:108
2. September9.30 UhrItalienAngola92:61
13.30 UhrSerbienPhilippinen126:67
4. September9.30 UhrAngolaPhilippinen84:81
13.30 UhrItalienSerbien77:92

Gruppe E in Shanghai

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
1. September10.30 UhrTürkeiJapan86:67
14.30 UhrTschechienUSA67:88
3. September10.30 UhrJapanTschechien76:89
14.30 UhrUSATürkei93:92
5. September10.30 UhrTürkeiTschechien76:91
14.30 UhrUSAJapan98:45

Gruppe F in Nanjing

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
1. September10 UhrNeuseelandBrasilien94:102
14 UhrGriechenlandMontenegro85:60
3. September10 UhrMontenegroNeuseeland83:93
14 UhrBrasilienGriechenland79:78
5. September10 UhrBrasilienMontenegro84:73
14 UhrGriechenlandNeuseeland103:97

Gruppe G mit Deutschland in Shenzhen

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
1. September10.30 UhrDominikanische RepublikJordanien80:76
14.30 UhrFrankreichDeutschland78:74
3. September10.30 UhrDeutschlandDominikanische Republik68:70
14.30 UhrJordanienFrankreich64:103
5. September10.30 UhrDeutschlandJordanien96:62
14.30 UhrDominikanische RepublikFrankreich56:90

Gruppe H in Dongguan

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
1. September9.30 UhrKanadaAustralien92:108
13.30 UhrSenegalLitauen47:101
3. September9.30 UhrAustralienSenegal81:68
13.30 UhrLitauenKanada92:69
5. September9.30 UhrKanadaSenegal82:60
13.30 UhrLitauenAustralien83:87

Die Gruppen in der Zwischenrunde und den Platzierungsspielen

Gruppe I in Foshan (Zwischenrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
6. September10 UhrPolenRussland79:74
6. September14 UhrArgentinienVenezuela87:67
8. September10 UhrVenezuelaRussland60:69
8. September14 UhrPolenArgentinien65:91

Gruppe J in Wuhan (Zwischenrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
6. September10.30 UhrSerbienPuerto Rico90:47
6. September14.30 UhrSpanienItalien67:60
8. September10.30 UhrPuerto RicoItalien89:94
8. September14.30 UhrSpanienSerbien81:69

Gruppe K in Shenzhen (Zwischenrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
7. September10.30 UhrBrasilienTschechien71:93
7. September14.30 UhrUSAGriechenland69:53
9. September10 30 UhrTschechienGriechenland77:84
9. September14.30 UhrUSABrasilien89:73

Gruppe L in Nanjing (Zwischenrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
7. September10 UhrAustralienDominikanische Republik82:76
7. September14 UhrFrankreichLitauen78:75
9. September10 UhrDominikanische RepublikLitauen55:74
9. September14 UhrFrankreichAustralien98:100

Gruppe M in Guangzhou (Platzierungsrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
6. September10 UhrNigeriaElfenbeinküste83:66
6. September14 UhrChinaSüdkorea77:73
8. September10 UhrElfenbeinküsteSüdkorea71:82
8. September14 UhrChinaNigeria73:86

Gruppe N in Peking (Platzierungsrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
6. September10 UhrAngolaIran62:71
6. September14 UhrTunesienPhilippinen86:67
8. September10 UhrTunesienAngola86:84
8. September14.UhrIranPhilippinen95:75

Gruppe O in Dongguan (Platzierungsrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
7. September9.30 UhrNeuseelandJapan111:81
7. September13.30 UhrTürkeiMontenegro79:74
9. September9.30 UhrJapanMontenegro65:80
9. September13.30 UhrTürkeiNeuseeland101:102

Gruppe P in Shanghai (Platzierungsrunde)

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
7. September10 UhrKanadaJordanien126:71
7. September14 UhrDeutschlandSenegal89:78
9. September10 UhrJordanienSenegal79:77
9. September14 UhrDeutschlandKanada82:76

Die Viertelfinals der Basketball-WM 2019

DatumSpielortUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
10. SeptemberDongguan13 UhrArgentinienSerbien97:87
10. SeptemberShanghai15 UhrSpanienPolen90:78
11. SeptemberDongguan13 UhrUSAFrankreich79:89
11. SeptemberShanghai15 UhrAustralienTschechien

Die Halbfinals der Basketball-WM 2019 in Peking

DatumUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
13. September10 UhrSpanienAustralien/Tschechien
13. September14 UhrArgentinienFrankreich

Die Platzierungsspiele um die Ränge 5 bis 8

DatumSpielortUhrzeitTeam ATeam BErgebnis
12. SeptemberDongguan13 UhrSerbienUSA
12. SeptemberShanghai15 UhrPolenAustralien/Tschechien

Welches Team ist bei der Basketball-WM 2019 Titelverteidiger?

2014 behielten die US-Amerikaner in Spanien die Oberhand. Team USA trat damals mit einem mit Superstars gespickten Team an und gewann alle Spiele zweistellig. Auch im Finale ließen die NBA-Stars Serbien keine Chance und gewannen mit 129:92. Kyrie Irving erzielte damals 26 Punkte und wurde zum MVP des Turniers gewählt.

Welche Teams sind bei der Basketball-WM 2019 Favoriten auf den Titel?

In China ist jedoch nicht solche Dominanz von Team USA zu erwarten. Fast alle Superstars, darunter LeBron James, Stephen Curry oder Kawhi Leonard, verzichteten auf eine Teilnahme. Es könnte diesmal die Chance für die anderen Nationen sein.

Als größter Gegner der US-Amerikaner galten die Serben, die mit Nikola Jokic (Denver Nuggets) einen der besten Spieler des Turniers stellen und auch ansonsten sehr tief aufgestellt sind. Im Viertelfinale schieden die Orlovi aber überraschend gegen Argentinien aus. Als Außenseiter werden zudem Frankreich oder auch Spanien gehandelt. Auch Griechenland rechnete sich mit NBA-MVP Giannis Antetokounmpo einiges aus, scheiterte jedoch bereits in der Zwischenrunde.

Basketball-WM 2019: Der Modus

Durch die Erweiterung von 24 auf 32 Mannschaften wurden seitens der FIBA Veränderungen am Modus vorgenommen. Zunächst spielen die 32 Teams in acht Gruppen die Teilnehmer der Zwischenrunde aus. Dabei qualifizieren sich die ersten beiden Teams jeder Gruppe für die Zwischenrunden, während es für die letzten beiden Mannschaften jeder Gruppe in die Platzierungsrunde geht.

Insgesamt gibt es so vier Zwischenrunden-Gruppen mit je vier Mannschaften. Dabei werden die Gruppen A und B, C und D, E und F sowie G und H zusammengelegt. Beispiel: Sollten in der Gruppe G Frankreich und Deutschland sowie in Gruppe H Australien und Litauen weiterkommen, bilden diese vier Teams eine Gruppe. Die Vorrundenergebnisse werden komplett mitgenommen.

Somit wird jedes Team in der Zwischenrunde zwei weitere Partien absolvieren. Aus jeder Gruppe der Zwischenrunde qualifizieren sich dann die beiden besten Teams für das Viertelfinale. Ab dort geht es dann im K.o.-Modus bis zum Finale weiter.

Die Weltmeister der vergangenen Jahre

Bei den vergangenen beiden Ausgaben siegten jeweils die USA, wodurch diese zum ehemaligen Rekord-Sieger Jugoslawien aufschlossen. Insgesamt stehen beide bei fünf Titeln, die USA könnten also bei einem Titel-Hattrick alleiniger Rekordhalter werden.

JahrGastgeberWeltmeisterZweiterDritter
2014SpanienUSASerbienFrankreich
2010TürkeiUSATürkeiLitauen
2006JapanSpanienGriechenlandUSA
2002USAJugoslawienArgentinienDeutschland
1998GriechenlandJugoslawienRusslandUSA
1994KanadaUSARusslandKroatien
1990ArgentinienJugoslawienSowjetunionUSA

Die WM-Topscorer und MVPs der vergangenen Jahre

2014 setzte sich J.J. Barea von den Dallas Mavericks die Krone des besten Scorers auf, der Guard wird jedoch in China seinen Titel nicht verteidigen können, da er sich im Moment von einem Achillessehnenriss erholt.

JahrMVPTopscorerPPG
2014Kyrie Irving (USA)J.J. Barea (PRI)22,0
2010Kevin Durant (USA)Luis Scola (ARG)27,1
2006Pau Gasol (ESP)Yao Ming (CHI)25,3
2002Dirk Nowitzki (ESP)Dirk Nowitzki (GER)24,0
1998Dejan Bodiroga (YUG)Alberto Herreros (ESP)17,9
1994Shaquille O'Neal (USA)Andrew Gaze (AUS)23,9
1990Toni Kukoc (YUG)Oscar Schmidt (BRA)34,6

Welche Bedeutung hat die Basketball-WM für Olympia 2020?

Eine erfolgreiche WM ist der leichteste Weg zu Olympia 2020 in Tokio. Gleich sieben der insgesamt elf Tickets werden bei dieser Weltmeisterschaft ausgespielt. Allerdings qualifizieren sich nicht einfach die besten sieben Teams dieser WM für Olympia. Stattdessen gibt es eine bereits festgelegte Verteilung für die unterschiedlichen Konföderationen.

VerbandOlympia-Teilnehmer
Afrika1
Amerika2
Asien1
Europa2
Ozeanien1

Der Kader des DBB-Teams im Überblick

Point GuardShooting GuardSmall ForwardPower ForwardCenter
Dennis SchröderIsmet AkpinarPaul ZipserMaxi KleberDaniel Theis
Maodo LoAndreas ObstRobin BenzingDanilo BarthelJohannes Voigtmann
Niels Giffey Johannes Thiemann

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung