-->
Cookie-Einstellungen
Sonstiges

Cup-Yachten in Valencia eingetroffen

SID
Die Teams haben ihre Boote nun in Valencia geparkt
© Getty

Der Start steht zwar noch in den Sternen, aber immerhin sind die Sportgeräte bereits da. Die Yachten der Alinghi und von BMW ORACLE trafen in Valencia ein.

35 Tage vor dem vermeintlichen Start sind Titelverteidiger Alinghi und Herausforderer BMW ORACLE mit ihren Mehrrumpfyachten in der spanischen Hafenstadt Valencia, dem Austragungsort des 33. America's Cup, angekommen.

Ob der älteste und prestigeträchtigste Segelwettbewerb der Welt wie geplant am 8. Februar ausgetragen wird, ist aber weiterhin unklar.

BMW ORACLE wirft seinem Konkurrenten einen Regelbruch vor, da die Segel des Schweizer Katamarans in den USA hergestellt wurden, was nach Ansicht der Amerikaner gegen die Stiftungsurkunde verstößt. Am 12. Januar wollen sich beide Syndikate und Offizielle in Singapur treffen, um über den Protest zu diskutieren.

Oracle beschwert sich über Alinghi-Kat

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung