Cookie-Einstellungen
Olympia

Australier werden auf Asthma untersucht

SID

Melbourne - In Erwartung der hohen Luftverschmutzung in der Olympia-Stadt Peking werden australische Athleten vorbeugend auf mögliche Asthma-Beschwerden untersucht.

Dies teilte das Nationale Olympische Komitee des Landes mit. Besonders auf dem Prüfstand stehen Langstreckenläufer und Triathleten.

"Viele Athleten haben grundsätzlich ein leichtes Asthma, wissen es aber nicht, wenn die Symptome nicht so schwerwiegend sind. Für diese Sportler machen wir die Tests", erklärte die australische Olympia-Ärztin Karin Holzer.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung