BVB, News und Gerüchte: Brajan Gruda von Mainz 05 offenbar Transferziel von Borussia Dortmund - Edin Terzic hat neuen Vertrag bei CL-Triumph wohl sicher

Von Christian Guinin
Edin Terzic
© getty

Borussia Dortmund hat wohl ein Auge auf einen Shootingstar vom FSV Mainz 05 geworfen. Wird ein DFB-Star Nachfolger von Mats Hummels? Alle News und Gerüchte rund um den BVB findet Ihr hier.

Anzeige
Cookie-Einstellungen
gruda-brajan_1600x900

BVB, Gerücht: Borussia Dortmund macht Brajan Gruda von Mainz 05 als Transferziel aus

Borussia Dortmund hat offenbar ein Auge auf Brajan Gruda vom 1. FSV Mainz 05 geworfen. Das berichtet die Sport Bild.

Neben dem BVB werden aus der Bundesliga auch Bayer 04 Leverkusen und RB Leipzig sowie international der FC Liverpool, Aston Villa und Newcastle United als weitere Interessenten am Flügelspieler genannt.

Gruda überzeugte bei den Mainzern vor allem unter dem neuen Trainer Bo Henriksen und war einer der Hauptgründe dafür, dass die 05er sich den direkten Klassenerhalt sicherten.

In 29 Spielen für Mainz erzielte der 19-Jährige vier Tore und legte drei Treffer auf. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2026.

bvb-sebastian-kehl_1600x900

BVB, Gerücht: Borussia Dortmund setzte sich im Werben um Justin Lerma wohl gegen Real Madrid durch

Borussia Dortmund hat im letztlich erfolgreichen Bemühen um Ecuador-Talent Justin Lerma wohl unter anderem Champions-League-Finalgegner Real Madrid ausgestochen. Das berichtet die Sport Bild.

Demnach sollen auch die Königlichen an dem 16-jährigen Mittelfeldspieler dran gewesen sein, der 2026 kurz nach seinem 18. Geburtstag vom ecuadorianischen Spitzenklub Independiente del Valle nach Dortmund wechseln wird. Zudem signalisierten wohl einige englische Topklubs Interesse.

bvb-edin-terzic_1600x900

BVB, News: Edin Terzic soll bei Champions-League-Triumph neuen Vertrag erhalten

Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic wird wohl sicher einen neuen Vertrag beim BVB unterschreiben, sollte der BVB das Champions-League-Finale gegen Real Madrid am 1. Juni gewinnen. Das berichtet die Sport Bild.

Demnach sieht der Plan der Dortmunder Bosse für den Fall eines CL-Triumphes vor, dass Terzic in der ersten Woche der kommenden Saison ein neues Arbeitspapier unterschreibt. Der Coach selbst, dessen aktueller Vertrag 2025 ausläuft, würde laut Sport Bild nicht zögern und sofort sehr gerne unterzeichnen.

07-sabitzer_1600x900

BVB, News: Marcel Sabitzer steht im vorläufigen EM-Kader von Österreich

Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer ist erwartungsgemäß in den vorläufigen EM-Kader von Österreich berufen worden. Der 30-Jährige wird beim Turnier in Deutschland voraussichtlich eine wichtige Rolle im ÖFB-Team einnehmen.

Insgesamt hat Österreichs Trainer Ralf Rangnick 29 Spieler für sein vorläufiges Aufgebot berufen. Bis zum Start der EM muss er für seinen endgültigen Kader also noch drei Akteure streichen. Neben Sabitzer sind mit Philipp Lienhart (SC Freiburg), Maximilian Wöber (Borussia Mönchengladbach), Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach), Philipp Mwene (Mainz 05), Florian Grillitsch (TSG Hoffenheim), Konrad Laimer (FC Bayern), Nicolas Seiwald (RB Leipzig), Christoph Baumgartner (RB Leipzig), Romano Schmid (Werder Bremen), Florian Kainz (1. FC Köln), Patrick Wimmer (VfL Wolfsburg) und Michael Gregoritsch (SC Freiburg) noch zwölf weitere Bundesligaprofis dabei.

03-hummels_1200x675

BVB, News: Jamie Carragher will bei Dortmunder CL-Triumph mit Mats Hummels anstoßen

Liverpool-Legende Jamie Carragher, der sich in seiner Funktion als TV-Experte für den US-Sender CBS Sports beim Hinspielsieg von Borussia Dortmund im Halbfinale gegen Paris Saint-Germain unter die BVB-Fans mischte, würde im Fall eines Champions-League-Triumphs gerne mit Mats Hummels anstoßen.

Auf die Frage danach, mit welchem Dortmunder er dann etwas trinken wolle, nannte Carragher im Sport-Bild-Interview den Innenverteidiger. "Mit ihm würde ich gerne ein Bier trinken. Er ist wie ich früher ein Verteidiger, ein Klassespieler, Weltmeister. Er war Teil der Dortmund-Teams von Klopp, ging dann zu Bayern und kehrte zurück. Eine großartige Geschichte!", so der Engländer. Hummels sei in beiden Spielen gegen PSG "brillant" gewesen.

waldemar-anton-1600
© getty

BVB, Gerücht: Waldemar Anton als Nachfolger für Mats Hummels?

Der BVB ist auf der Suche nach einer Verstärkung für die Defensive offenbar beim VfB Stuttgart fündig geworden. Wie die Bild berichtet, wird bei den Dortmundern ein Transfer von Waldemar Anton diskutiert.

Offenbar haben die Verantwortlichen der Schwarzgelben den Innenverteidiger als möglichen Nachfolger für Mats Hummels im Auge. Der 35-Jährige hat nach wie vor nicht bekannt gegeben, ob er seine Karriere in Dortmund fortsetzen möchte. Hummels' Vertrag beim BVB läuft Ende Juni aus.

Hier kommt Ihr zur ausführlichen News.

BVB: Das Restprogramm von Borussia Dortmund

SpieltagDatumUhrzeitHeimGast
CL-FinaleSa., 01.06.2421:00Borussia DortmundReal Madrid