Cookie-Einstellungen
Handball

Weinhold fällt für Länderspiele aus

SID
Steffen Weinhold soll unter Martin Heuberger zu den Stützen der Nationalmannschaft werden
© getty

Steffen Weinhold wird der deutschen Nationalmannschaft bei den anstehenden Länderspielen gegen den WM-Vierten Slowenien am Samstag in Magdeburg und tags darauf in Dessau fehlen.

Der 26 Jahre alte Linkshänder vom Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt zog sich im Ligaspiel beim SC Magdeburg (32:24) eine Innenbandzerrung im linken Knie zu. Dies diagnostizierte Mannschaftsarzt Dr. Marco Kettrukat am Donnerstag bei einer MRT-Untersuchung. Weinholds Platz wird der Gummersbacher Adrian Pfahl einnehmen.

"Der Ausfall von Steffen ist sehr ärgerlich. Ich hatte mit ihm auch auf der Mitte geplant. Das wäre für uns mit Blick auf die EM-Qualifikation eine weitere wichtige Option gewesen", sagte Bundestrainer Martin Heuberger. Weinhold fällt voraussichtlich zwei Wochen aus, könnte damit aber für die entscheidenden Qualifikationsspiele in Montenegro (12. Juni) und gegen Israel (15. Juni) wieder zur Verfügung stehen. "Darauf hoffe ich sehr, denn Steffen hat nicht zuletzt gegen Tschechien gezeigt, wie wichtig er mittlerweile für die Mannschaft ist", sagte Heuberger.

Unterdessen sagte auch Steffen Fäth (HSG Wetzlar) seine Teilnahme wegen einer schmerzenden Patellasehne ab.

Die aktuelle Tabelle der HBL

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung