Cookie-Einstellungen
Handball

Knapper Sieg für den TV Großwallstadt

SID
Stefan Kneer (l.) vom TV Großwallstadt kann sich über einen Sieg gegen Magdeburg freuen
© sid

Der TV Großwallstadt hat das Duell gegen den SC Magdeburg mit 32:30 für sich entschieden. Die Unterfranken bleiben somit Tabellenachter in der Handball-Bundesliga.

Der TV Großwallstadt hat das Duell der früheren Europapokal-Sieger in der Bundesliga für sich entschieden.

Die Unterfranken setzten sich gegen den SC Magdeburg mit 32:30 (17:13) durch und bleiben mit 14:10 Punkten als Achter in der oberen Tabellenhälfte.

Die Magdeburger belegen mit 10:14 Zählern Rang elf.

Bester Torschütze der Gastgeber war Jens Tiedtke mit acht Toren, den Gästen nutzten auch die elf Treffer von Robert Weber nichts.

Mittelmann Vuckovic bleibt Melsungen treu

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung