Cookie-Einstellungen
Handball

Brand streicht Nationalmannschafts-Lehrgang

SID
Heiner Brand sieht kein Grund, den nächsten Lehrgang ohne zehn Spieler abzuhalten
© sid

Der für den 3. März geplante Nationalmannschafts-Lehrgang ist von Bundestrainer Brand abgesagt worden. Aufgrund des Bundesliga-Spielplans wären zehn Akteure unabkömmlich gewesen.

Aus Mangel an Spielern hat Bundestrainer Heiner Brand einen für Anfang März geplanten Lehrgang der Nationalmannschaft abgesagt.

Da für den 3. März zwei zusätzliche Bundesligaspiele angesetzt wurden, hätte Brand in Kaiserau letztlich auf fast zehn Spieler verzichten müssen.

Nächster Lehrgang soll im Mai stattfinden

"Eine personelle Besetzung des geplanten Lehrgangs nach unseren Vorstellungen ist nun nicht mehr möglich", sagte Brand. Ohnehin nicht dabei sein sollten die Spieler der in der Champions League engagierten Vereine.

Den nächsten Lehrgang plant Brand, der vor allem wegen der Nachwuchsförderung seit Jahren immer wieder die Liga kritisiert, vom 10. bis 13. Mai.

"Da können wir uns keine weiteren Zugeständnisse mehr erlauben", sagte der Bundestrainer. Das nächste Pflichtspiel bestreitet die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am 18. März in der EM-Qualifikation in Weißrussland.

Holger Glandorf bei SPOX: "Es ging alles ruckzuck"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung