Cookie-Einstellungen
Golf

Kaymer mit schwacher Runde

SID
Martin Kaymer
© Getty

Zandvoort - Martin Kaymer erwischte bei den KLM Open im niederländischen Zandvoort einen schwachen Tag.

Der 23-Jährige aus Mettmann spielte auf dem Par-70-Kurs eine enttäuschende 74er Runde und fiel mit 212 Schlägen (72+66+74) vom 30. auf den 53. Platz zurück. 

Den teilt sich Kaymer unter anderem mit dem Hamburger Sven Strüver (212/71+69+72). Die alleinige Führung bei der mit 1,8 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der europäischen PGA-Tour übernahm der Nordire Darren Clarke mit 198 Schlägen (68+64+66) vor dem Schweden Henrik Stenson (201/68+65+68).

Tobias Dier (Nürnberg) und Marcel Siem (Ratingen) waren am Cut gescheitert.

Werbung
Werbung