Cookie-Einstellungen
Fussball

Schalke 04 - Klaus Fischer: Simon Teroddes Rekord ein "Rekord für die Ewigkeit"

Von Alexander Weber
Simon Terodde wird nach dem 3:0 Sieg gegen den FC Ingolstadt von seiner Mannschaft gefeirt.

Klaus Fischer geht davon aus, dass Simon Teroddes Tore einen "Rekord für die Ewigkeit" darstellen. Außerdem würde die Legende des FC Schalke 04 dem Stürmer auch eine gute Rolle beim FC Bayern zutrauen.

"Terodde wird noch länger spielen und deswegen noch mehr Tore machen. Dieser Rekord wird deshalb wahrscheinlich ewig bleiben. Wenn jemand in der zweiten Liga so viele Tore macht, ist es normalerweise nur eine Frage der Zeit, bis er in der ersten Liga spielt", sagte Fischer im Gespräch mit SPOX und Goal.

Terodde erzielte beim 3:0-Sieg der Schalker am Sonntag gegen den FC Ingolstadt seinen 153. Treffer in der zweiten Liga und zog damit mit dem bisherigen Rekordhalter Dieter Schatzschneider in der ewigen Torjägerliste gleich.

In zwei Wochen bietet sich dem 33-Jährigen ausgerechnet bei Hannover 96, dem Klub von Schatzschneider, die nächste Chance, alleiniger Rekordhalter zu werden.

Terodde als Lewandowski-Backup? Das sagt Fischer

Fischer äußerte sich außerdem zur jüngsten Aussage von Peter Neururer. Neururer hatte erklärt, er würde Terodde sogar die Rolle als Backup von Robert Lewandowski beim FC Bayern zutrauen.

Ein Gedanke, den Fischer nicht unsinnig findet. "Terodde ist ein Toremacher, der im Strafraum seine Stärken hat und weiß, wo das Tor steht. So ein Spielertyp braucht viele Vorlagen und viele Bälle, die in den Strafraum kommen, um seine Gefährlichkeit auszuspielen. Das wäre bei den Bayern natürlich gegeben. Das sieht man zum Beispiel, wenn Choupo-Mouting reinkommt, der in wenigen Minuten mehrere Torchancen bekommt", sagte der 71-Jährige.

Dank Terodde: Fischer glaubt an Schalke-Aufstieg

Durch den Sieg gegen den FCI schoben sich die Schalker bis auf Platz vier der Tabelle und dürfen somit wieder von der direkten Rückkehr in die Bundesliga träumen.

"Ich hoffe, dass sich Terodde nicht verletzt", meinte Fischer: "Wenn du einen Spieler wie Terodde hast, der zwischen 20 und 30 Tore macht und du hinten kompakt stehst, dann steigst du auch auf."

Und weiter: "Viele Spieler haben den Verein verlassen, viele sind gekommen und die Mannschaft muss sich jetzt erstmal richtig finden. Man ist nah dran und wenn Terodde weiter liefert, bin ich zuversichtlich, dass Schalke aufsteigen kann."

Fischer spielte von 1970 bis 1981 auf Schalke. In 295 Spielen für die Königsblauen erzielte der Stürmer 182 Tore und ist damit bis heute Schalkes Bundesliga-Rekordtorschütze.

2. Liga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC St. Pauli919:81119
2.SSV Jahn Regensburg920:101018
3.SC Paderborn 07920:101017
4.Schalke 04916:11516
5.1. FC Nürnberg911:7415
6.1. FC Heidenheim910:9115
7.Hamburger SV915:11414
8.Werder Bremen914:12214
9.SV Darmstadt 98921:13813
10.Karlsruher SC914:11313
11.SG Dynamo Dresden913:11213
12.Fortuna Düsseldorf913:15-211
13.Hannover 9697:12-511
14.FC Hansa Rostock910:14-410
15.Holstein Kiel99:19-108
16.SV Sandhausen98:20-127
17.FC Erzgebirge Aue96:16-104
18.FC Ingolstadt96:23-174
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung