-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

2. Liga: Eintracht Braunschweig verpflichtet Felix Kroos

SID
Felix Kroos wird ab sofort für Eintracht Braunschweig auflaufen.

Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sich mit Felix Kroos verstärkt. Wie der Aufsteiger am Freitag mitteilte, erhält der 29 Jahre alte Bruder von Rio-Weltmeister Toni Kroos einen Vertrag bis Sommer 2022.

Kroos hatte zuletzt vier Jahre für Bundesligist Union Berlin gespielt, sein Vertrag bei den Köpenickern war mit Ende der vergangenen Saison ausgelaufen.

"Felix wird unser Mittelfeld mit seiner Qualität, seiner Erfahrung aus der Bundesliga und 2. Bundesliga nochmals aufwerten", ist Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport der Eintracht, überzeugt. Kroos ergänzte: "Für die gegnerische Mannschaft habe ich schon mehrfach bei der Eintracht gespielt und freue mich sehr, jetzt als echter Löwe auf dem Platz zu stehen."

Kroos war in der Jugend von Hansa Rostock ausgebildet worden. 2010 schloss er sich Werder Bremen an, ehe er im Januar 2016 zunächst auf Leihbasis und ein halbes Jahr später fest zu Union wechselte. Insgesamt kommt der Mittelfeldspieler bislang auf 80 Bundesliga- und 122 Zweitligaspiele.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung