Fussball

2. Liga: Holstein Kiel gegen SV Wehen Wiesbaden heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Zwei Punkte trennen den SV Wehen Wiesbaden vom KSC, der den Abstiegs-Relegationsplatz belegt.

Am 31. Spieltag der 2. Liga benötigt der SV Wehen Wiesbaden dringend Punkte, um den Abstieg zu vermeiden. Heute geht es zu Holstein Kiel. Wo Ihr die Partie im TV und Livestream verfolgen könnt, verraten wir Euch hier.

Bereits 40 Minuten nach Abpfiff gibt es die Höhepunkte der 2. Liga auf DAZN. Hole Dir dazu Deinen kostenlosen DAZN-Probemonat!

Holstein Kiel gegen Wehen Wiesbaden: Datum, Uhrzeit, Spielstätte

Die Partie Holstein Kiel gegen Wehen Wiesbaden wird am heutigen Samstag um 13 Uhr angepfiffen. Spielstätte ist das Holstein-Stadion in Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt.

Folgendes Schiedsrichtergespann wird das Spiel leiten:

  • Schiedsrichter: Sven Jablonski
  • Assistenten: Jan Neitzel-Petersen, Fynn Kohn
  • Vierter Offizieller: Franz Bokop
  • VAR: Michael Bacher
  • VAR-Assistent: Henrik Bramlage

2. Liga: Kiel gegen Wehen heute live im TV und Livestream

Wie gewohnt sind alle Spiele der 2. Liga nur auf Sky zu sehen. Folglich wird auch das Spiel Kiel vs. Wehen exklusiv vom Pay-TV-Sender übertragen, der neben der TV-Übertragung auch einen Livestream via SkyGo anbietet.

Die Vorberichterstattung auf die Partie startet um 12.30 Uhr, ab 13 Uhr kann die Begegnung entweder in der Konferenz auf Sky Sport Bundesliga 2 HD oder als Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 6 HD verfolgt werden.

2. Bundesliga: Holstein Kiel gegen Wehen Wiesbaden heute im Liveticker

Alternativ könnt Ihr auf das Liveticker-Angebot von SPOX zurückgreifen. Dort werdet Ihr mit sämtlichen Infos aus den deutschen Stadien versorgt.

Hier geht's zum Liveticker der Begegnung Kiel vs. Wehen.

Hier findet Ihr die gesamten Sportevents am Samstag.

Holstein Kiel gegen Wehen Wiesbaden: Voraussichtliche Aufstellungen

Beide Teams gehen ohne Verletzungssorgen in die Begegnung. Lediglich Holstein muss auf Angreifer Janni Serra verzichten, der sich im Aufbautraining befindet.

  • Kiel: Gelios - Dehm, Wahl, Thesker, van den Bergh - Meffert - Mühling, Özcan - Iyoha, Reese - J.-S. Lee
  • Wehen: Lindner - Lorch, Mockenhaupt, Dams, Mrowca, Schwede - Chato - Ajani, Kyereh, Dittgen - Schäffler

2. Liga: Der 31. Spieltag im Überblick

Zeitgleich zum Duell Kiel vs. Wehen finden drei weitere Spiele statt. Unter anderem steht das fränkische Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth an.

TerminHeimErgebnisAuswärts
12. Juni, 18.30 UhrSandhausen0:0Arminia Bielefeld
12. Juni, 18.30 UhrSG Dynamo Dresden0:1Hamburger SV
13. Juni, 13 Uhr1. FC Nürnberg SpVgg Greuther Fürth
13. Juni, 13 UhrHeidenheim Jahn Regensburg
13. Juni, 13 UhrHolstein Kiel SV Wehen
13. Juni, 13 UhrVfL Osnabrück VfL Bochum
14. Juni, 13.30 UhrFC Sankt Pauli FC Erzgebirge Aue
14. Juni, 13.30 UhrSV Darmstadt 98 Hannover 96
14. Juni, 13.30 UhrKarlsruher SC VfB Stuttgart

2. Liga: Die Tabelle vor Kiel gegen Wehen

Durch vier Niederlagen in Folge haben sich die Abstiegssorgen der Hessen vergrößert. Auch Holstein wartet seit drei Begegnungen auf einen Sieg, befindet sich allerdings im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Arminia Bielefeld3054:272758
2.Hamburger SV3159:382153
3.VfB Stuttgart3049:351452
4.1. FC Heidenheim3039:31848
5.SV Darmstadt 983039:38143
6.Hannover 963045:44142
7.FC Erzgebirge Aue3040:42-241
8.SV Sandhausen3137:38-140
9.VfL Bochum3047:46139
10.SpVgg Greuther Fürth3042:41139
11.Holstein Kiel3048:49-139
12.SSV Jahn Regensburg3045:48-339
13.VfL Osnabrück3039:42-335
14.FC Sankt Pauli3035:39-435
15.1. FC Nürnberg3038:50-1233
16.Karlsruher SC3037:49-1230
17.SV Wehen Wiesbaden3037:52-1528
18.SG Dynamo Dresden3029:50-2128
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung