Cookie-Einstellungen
Fussball

Unions Schönheim und Paderborns Zeitz gesperrt

SID
Paderborns Manuel Zeitz (l.) flog beim Spiel gegen den 1. FC Köln vom Platz
© spox

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag die beiden Zweitliga-Spieler Manuel Zeitz vom SC Paderborn für drei und Fabian Schönheim vom 1. FC Union Berlin für zwei Partien gesperrt. Das teilte der DFB mit.

Im Ost-Derby gegen Cottbus war Schönheim am Samstag in der 70. Minute wegen eines Fouls des Feldes verwiesen worden.

Zeitz erhielt in der Partie gegen den 1. FC Köln am vergangenen Freitag eine Rote Karte wegen "rohen Spiels" gegen Adil Chihi.

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler grätschte dem Kölner in der 81. Minute von hinten in die Beine.

Beide Vereine haben den Urteilen zugestimmt, diese sind damit rechtskräftig.

Manuel Zeitz im Steckbrief

Werbung
Werbung