Fussball

Medien: Peru droht Ausschluss von WM

Von SPOX
Peru qualifizierte sich gegen Neuseeland

Peru droht aufgrund eines geplantes Gesetzesentwurfs der Ausschluss von der Weltmeisterschaft. Nutznießer davon könnte Italien sein.

Nach einem Bericht des Libero denkt die Politikerin Paloma Noceda an einen Gesetzesentwurf, wodurch Perus Fußballverband fortan unter staatliche Kontrolle rücken würde.

Die FIFA fordert allerdings eine strikte Trennung von Fußball und Politik, im vergangenen März wurde Mali aufgrund politischer Eingriffe für zwei Monate von internationalen Wettbewerben ausgeschlossen.

Im Falle eines solchen Ausschlusses der peruanischen National-Elf machen sich mehrere Mannschaften Hoffnungen auf ein Nachrücken, allen voran die in den Play-Offs gescheiterten Italiener.

In den FIFA-Regularien ist lediglich vermerkt, dass über einen solchen Nachrücker "allein die FIFA-Organisationskommission" entscheidet "und die erforderlichen Maßnahmen" trifft.

Peru sicherte sich Mitte November dank eines 2:0-Sieges gegen Neuseeland die erste WM-Teilnahme seit 1982.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung