Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayerns Lucio wohl zu ManCity

Von Tickerer: Benjamin Sehring/Stefan Maurer
Lucio vom FC Bayern München wechselt angeblich zu Manchester City
© Getty

13.10 Uhr: Abramowitsch gegen die Scheichs: Wer kriegt Carlos Tevez? Laut "Daily Mail" will Chelseas neuer Coach Carlo Ancelotti den 25-jährigen Argentinier unbedingt an die Stamford Bridge lotsen und fordert von Besitzer Roman Abramowitsch, mehr Geld auf den Tisch zu legen. Hat der Italiener bestimmt auch so gesagt.

12.58 Uhr: Dortmund hat nicht viele Spieler, die man als Torjäger bezeichnen kann: Alexander Frei gehört dazu. Dennoch hat der BVB den 2010 auslaufenden Vertrag des Schweizers noch nicht verlängert. In der "Bild" erklärt BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke warum: "Es ist einfach im Moment nicht der richtige Zeitpunkt, um zu verlängern. Keiner sollte vergessen, dass es sich bei Alex auch um eine erhebliche wirtschaftliche Investition handelt. Wir haben mit ihm vereinbart, dass wir erst einmal den Saisonverlauf abwarten."

12.49 Uhr: Ein Ami für Milan: Der US-Amerikaner Oguchi Onyewu verstärkt in Zukunft die Abwehr des AC Mailand und kommt ablösefrei von Standard Lüttich. Besonders beim Confed-Cup konnte sich der 27-Jährige in den Vordergrund spielen. Somit haben die Italiener zumindest etwas Positives aus Südafrika mitgenommen.

12.35 Uhr: Doping im Fußball? Gerade frisch von der Agentur: Der englische Zweitligist Sheffield United hat den irischen Ex-Nationaltorhüter Paddy Kenny nach einer positiven Dopingprobe suspendiert. In einer Urinprobe, die der 31-Jährige im Mai nach einem Play-off-Halbfinale gegen Preston North End abgegeben hatte, waren Spuren der Stimulans Ephedrin gefunden worden.

12.24 Uhr: Keiner darf weg! Die Wolfsburger lassen weder Dzeko noch Marcel Schäfer ziehen. Marcel Schäfer? Genau. Der 25-jährige Nationalspieler steht laut "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" auf der Liste von Inter Mailand.

12.14 Uhr: So einfach wird's für die Stuttgarter nicht (10.50 Uhr): Auch Manchester United steigt erneut in den Poker um Klaas-Jan Huntelaar ein. Knapp 21 Millionen Euro bieten die Engländer für den niederländischen Stürmer von Real Madrid ("The Sun"). Kurze Frage: Wer will den Klaas eigentlich nicht?

12.06 Uhr: Was läuft da mit Schalke und Christian Poulsen? In der "Tuttosport" erklärte Joern Bonnesen, der Berater des 29-jährigen Dänen, dass die Knappen Kontakt zu ihm aufgenommen haben. Das ist doch schon mal was.

11.55 Uhr: Da werden sich einige Online-Manager ärgern: Carlos Alberto kehrt nicht zu Werder Bremen zurück. Laut "kicker" soll der Brasilianer ein weiteres Jahr an Vasco da Gama ausgeliehen werden. Angeblich werden die Brasilianer auch weiterhin keine Leihgebühr an Werder zahlen, dafür sollen die Bremer ein Vorkaufsrecht auf zukünftige Vasco-Talente erhalten. Auch nicht schlecht. Noch mehr Carlos Albertos.

11.45 Uhr: In den Kommentaren kaum zu übersehen: Marco Marchionni wechselt von Juventus Turin zum AC Florenz. Die Fiorentina hat sich zunächst 50 Prozent der Transferrechte für den 28-jährigen Mittelfeld-Mann gesichert. (Thx: acnils)

11.36 Uhr: Ein Mann klarer Worte: In der "Bild" geht Schalke-Coach Felix Magath mit seinen Jungs hart ins Gericht und berichtet über:

  • die körperliche Verfassung des Teams: "Der Zustand der Mannschaft war am Anfang nicht so prickelnd. Wir haben da enormen Nachholbedarf, das Thema wird uns noch länger beschäftigen."
  • über die Stimmung im Team: "Jeder ist nur mit sich beschäftigt, es hat sich noch kein Team gefunden."
  • über einen Leader: "Es tut sich keiner vor, niemand übernimmt Verantwortung. Westermann versucht wenigstens Einfluss zu nehmen."

11.02 Uhr: Der Daily Dzeko is back. Zähneknirschend erklärte Edin Dzeko im Juni, dass er beim VfL bleiben will. Allerdings unter bestimmten Voraussetzungen: Mehr Geld und eine Ausstiegsklausel für 2010. Dann darf der 23-jährige Bosnier angeblich für eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro zum AC Milan wechseln. Das berichtet zumindest die "Wolfsburger Allgemeine Zeitung".

10.50 Uhr: Unglaublich, aber wahr: Die nächste News kommt aus dem Süden des Landes. Und zwar steht heute in einigen Zeitungen ("Marca", "Gazzetta dello Sport", etc."): Klaas-Jan Huntelaar steht kurz vor einem Wechsel zum VfB Stuttgart. So soll der Deal sogar noch heute verkündet werden. Ein erstes Dementi gibt es aber schon. "Wir wissen von nichts", sagte VfB-Pressesprecher Jens Marschall bei "eurosport.de": "Sie wissen ja genauso gut wie wir, dass die 'Marca' jeden Tag sehr viel schreibt.". Ja, das wissen wir.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung