-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Lübeck trennt sich von weiteren Spielern

SID

Lübeck - Regionalligist VfB Lübeck hat sich von weiteren Spielern getrennt. Der Verein löste die Verträge mit Daniel Cartus, Benjamin Baltes und Dustin Heun auf.

Das teilte der Verein mit. Lübeck liegt derzeit auf dem vorletzten Platz der Regionalliga Nord. Zuvor hatten bereits Naoki Imaya und Saky Noutsos den Verein verlassen.

Mit der Verkleinerung des Kaders will der verschuldete Drittligist die monatlichen Personalkosten von rund 110 000 Euro auf die Hälfte senken, um so die Lizenz für die vierte Liga in der nächsten Saison zu erhalten.

Insgesamt sollen bis zu 15 der 28 Spieler den VfB verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung