Cookie-Einstellungen
Fussball

A-Jugend Bundesliga, BVB vs. Schalke 04: Das 5:1 im Halbfinale im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Die U19 von Borussia Dortmund steht kurz vor dem Einzug ins Finale der A-Jugend Bundesliga.

Im Halbfinal-Hinspiel der Bundesliga der A-Jugend hat der BVB im Derby den FC Schalke 04 deutlich mit 5:1 geschlagen. Hier könnt Ihr die Begegnung im Liveticker nachlesen.

Drei Tore durch Fink und zwei Treffer durch Rijkhoff haben Dortmund vor dem Rückspiel am kommenden Sonntag, den 15. Mai, in eine sehr gut Ausgangslage gebracht. Wer sich da den Einzug in das Finale sichert, wird ab 11 Uhr entschieden.

A-Jugend Bundesliga: BVB vs. Schalke 04 5:1

Tore

1:0 Fink (32.), 1:1 Anubodem (45.+2.), 2:1 Rijkhoff (51.), 3:1 Fink (68.), 4:1 Rijkhoff (79.), 5:1 Fink (82.)

Aufstellung BVB

Ostrzinski, Rothe, Collins, Bynoe-Gittens, Fink, Gürpüz, Semic, Kleine-Bekel, Walz, Rijkhoff, Kamara (46. Cisse)

Aufstellung Schalke

Treichel, Campanile, Anubodem, Weichert, Aliu, Hansen, Shubin, Kurt, Topp (39. Cabrera), Kojic (81. Guzy), Sane

Gelbe Karten

Schalke: Topp (35.)

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale im Liveticker zum Nachlesen 5:1

Nach Abpfiff: In dieser Höhe spiegelt das Ergebnis sicherlich nicht ganz den Spielverlauf wider. Die Schalker haben über weite Teile gut gegengehalten, mit zunehmender Spielzeit wurde der BVB seiner Favoritenrolle aber immer mehr gerecht. Dortmund erspielte sich in der zweiten Halbzeit deutlich mehr Chancen und war am Ende auch kaltschnäuziger. Jetzt stehen die Knappern vor dem Rückspiel am kommenden Sonntag vor einer Mammutaufgabe. Bis dahin war es das von meiner Seite, ein angenehmes Wochenende noch!

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale im Liveticker - 2. Halbzeit

90.+3. Da passiert allerdings nichts mehr. Reif pfeift die Partie ab.

90.: Es gibt nochmal drei Minuten obendrauf.

88.: Der BVB versucht jetzt auch gar nicht mehr großartig, nachzulegen, das Tagwerk wurde bereits verrichtet. Das Spiel trudelt kurz vor Ende der regulären Spielzeit jetzt im Mittelfeld hin und her.

84.: Das war ein unnötiges Gegentor aus Sicht der Schalker. Deren Ausgangslage vor dem Rückspiel sieht jetzt sehr düster aus. Jetzt gilt es einfach, noch Schlimmeres zu verhindern.

BVB vs. Schalke 04: Fink zum 5:1!

82.: Puh, jetzt wird's bitter für die Gäste. Der lange Ball findet Bynoe-Gittens im Schalker Strafraum, der zu Boden geht. Es herrscht Verwirrung, ob es einen Elfmeter gibt und alle schauen in Richtung Schiri - außer Fink. Der versenkt den Ball einfach im Tor.

81.: Ein letzter Wechsel bei Schalke: Kojic geht, Guzy kommt.

BVB vs. Schalke 04: Rijkhoff zum 4:1!

79.: TOOOOR FÜR DEN BVB! 4:1! Und das ist die endgültige Entscheidung! Semic scheitert zunächst aus spitzem Winkel aus Treichel, bekommt den Abpraller aber zurück und legt ab auf Rijkhoff. Der schiebt souverän ein. Tor Nummer 17 im 16. Spiel für den Dortmunder Stürmer.

74.: Mittlerweile geht die Führung auch in der Höhe in Ordnung. Der BVB erarbeitet sich hier deutlich mehr und auch die besseren Möglichkeiten.

72.: Schalke gibt sich aber noch nicht ganz auf, vor allem Anubodem sorgt über links immer wieder für ein wenig Wirbel. Ganz zwingend werden die Knappen aber nicht.

70.: Damit hat sich Dortmund Stand jetzt eine gute Position für das Rückspiel erarbeitet. 20 Minuten sind noch zu spielen.

BVB vs. Schalke 04: Fink zum 3:1!

68. TOOOOR FÜR DEN BVB! 3:1! Und die Borussia bestraft die mangelnde Kaltschnäuzigkeit der Knappen. Über den rechten Flügel fahren sie den Konter, Semic legt in die Mitte auf Fink, der eiskalt einschiebt. Da kann Treichel nichts machen.

66.: Riesenchance für Schalke! Kojic passt den Ball von der rechten Seite in die Mitte und wieder sieht Ostrzinski nicht gut aus. Er lässt den Ball vor Shubins Füße abprallen, wird aber vom Pfosten gerettet.

64.: Der nächste Wechsel bei den Knappen. Gyamfi kommt für Kurt.

62.: Immer wieder Rijkhoff! Am Elfmeterpunkt bekommt der Borusse den Ball vor die Füße und hält drauf - aber voll auf den Mann. Kein Problem für Treichel.

60.: Langsam wird es immer häufiger gefährlich vor dem Schalker Kasten. Fink versuchts's aus halbrechter Position, sein Schuss wird aber zu Ecke abgefälscht. Wie so oft wird daraus allerdings nichts.

58.: Jetzt kombinieren sich die Dortmunder der linken Strafraumgrenze durch, Rijkhoff kommt aus sehr spitzem Winkel zum Abschluss. Seinen Schuss kann Treichel allerdings abblocken.

53.: Es gibt viele Unterbrechungen, ein Spielfluss ist aktuell kaum gegeben. Die Schalker stehen tief in der eigenen Hälfte, wenn sie sich raus wagen, dann meist über den linken Flügel.

BVB vs. Schalke 04: Rijkhoff zum 2:1!

51.: TOOOOOR FÜR DEN BVB! 2:1. Da wird ein Standard mal gefährlich und dann so richtig. Die Dortmunder bekommen einen Freistoß am linken Flügel. Die Flanke in den Strafraum leitet Rijkhoff per Kopf weiter, Aliu fälscht den Ball aus Sicht der Knappen unglücklich ab - der Innenpfosten erledigt dann den Rest.

48.: Die ersten Minuten der zweiten Hälfte verlaufen ruhig. Keine Mannschaft wagt sich aktuell weit nach vorne, die Partie spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.

46.: Der BVB hat einmal gewechselt. Kamara nimmt auf der Bank Platz, für ihn ist jetzt Cisse im Spiel.

46.: Und weiter geht es, die Knappen eröffnen den zweiten Durchgang.

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale im Liveticker - Halbzeitpause

Halbzeit: Nach einer flotten Anfangsphase konnte sich Dortmund mit Fortschreiten der Partie langsam leichte Vorteile erarbeiten. Die Führung durch Fink nach einer halben Stunde kam deshalb nicht unverdient. Nach dem Treffer flachte das Spiel deutlich ab, der Schalker Ausgleich in der Nachspielzeit kam aus dem Nichts.

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale im Liveticker - 1. Halbzeit

45.+2.: Und das war's, Reif pfeift zur Pause.

BVB vs. Schalke 04: Anubodem zum 1:1!

45.+2.: TOOOOR FÜR SCHALKE! 1:1. Ein weiterer Freistoß der Dortmunder landet in Treichelts Händen. Der leitet mit einem Abschlag direkt den Gegenangriff über die linke Seite ein, wo sein Gegenüber Ostrzinski dem Ball viel zu weit aus dem Kasten entgegenkommt, jedoch vorbeitritt. Anubodem legt von der linken Strafraumecke ins leere Tor.

45.: Zwei Minuten gibt's obendrauf.

45.: Die letzte Minute der ersten Hälfte ist angebrochen, das Spiel plätschert jetzt etwas vor sich hin. Beide Mannschaften haben nach dem Treffer einen Gang zurückgeschaltet.

39.: Topp kassiert die erste Gelbe der Begegnung und wird wenig später ausgewechselt, damit sein Einsatz im Rückspiel nicht gefährdet wird. Für ihn kommt Cabrera.

35.: Gerade wollte ich schreiben, dass das Spiel etwas an Tempo eingebüßt hat, da fällt die Führung für die Borussia. Schalke steht jetzt ein wenig tiefer in der eigenen Hälfte.

BVB vs. Schalke 04: Fink zum 1:0!

32.: TOOOOOR 1:0 für den BVB. Gürpüz mit dem kurzen Pass auf Fink, der den Ball kurz vor dem Elfmeterpunkt der Schalker annimmt und platziert durch die Beine von Aliu flach ins linke Eck schießt. Keine Chance für Treichel.

30.: Nach einer halben Stunde Hansen an der Mittellinie gelegt, der Schiri entscheidet aber auf Ball gespielt. Es gibt eine kurze Trinkpause während Hansen behandelt wird. Es kann aber weitergehen.

29.: Die nächste Schalker Ecke, die über links herausgespielt wurde und diesmal findet sie auch einen Abnehmer. Weichert köpft den Ball aber am langen Pfosten vorbei.

27.: Beide Mannschaften spielen weiter mit viel Tempo und Einsatz, aber auch einigen kleineren Ungenauigkeiten. Dortmund kann sich zwar langsam ein Übergewicht erarbeiten, richtig zwingende Chancen bleiben aber weiterhin Mangelware.

23.: Und auch der nächste Freistoß in halblinker Position vor dem Schalker Strafraum geht ins Leere.

22.: Rijkhoff holt eine weitere Ecke für den BVB raus, die allerdings erneut in den Händen von Treichel landet. Die Standards sind auf beiden Seiten bislang absolut ungefährlich.

20.: Mutig! Hansen gewinnt an der Mittellinie den Ball und sieht, dass Ostrzinski etwas zu weit vor dem Kasten steht. Er versuchts aus der Distanz, sein Schuss landet aber weit rechts im Toraus. Einen Versuch war's wert!

18. Anubodem kommt wieder über den gefährlichen linken Flügel der Knappen und holt einen Eckball raus. Der kann ohne Probleme am kurzen Pfosten entschärft werden.

16. Gut 15 Minuten sind gespielt, wir sehen eine flotte Anfangsphase. Beide Mannschaften werden immer wieder durch Konter gefährlich, bisher ist die Begegnung komplett ausgeglichen.

12.: Kurzer Aufreger im Dortmunder Strafraum. Kojic wird in zentraler Position angespielt und fällt am Elfmeterpunkt. Der Pfiff von Reif signalisiert allerdings keinen Strafstoß, Kojic stand im Abseits.

9.: Im direkten Gegenzug dann wieder die Dortmunder. Erneut kommt wird Rijkhoff in der Spitze angespielt, seinen Schuss ins linke Eck kann Treichel entschärfen. Bisher die gefährlichste Aktion der Partie!

8.: Die Knappen gehen hier zwar als Underdog ins Rennen, bisher ist davon aber nicht viel zu merken. Wieder wird's über die linke Seite gefährlich. Kojec bekommt die Hereingabe am kurzen Pfosten auf den Fuß, legt aber vorbei.

6.: Gürpüz geht vor dem Schalker Strafraum ins Dribbling, wird in aussichtsreicher Position gefoult. Der Freistoß ist aber viel zu lasch, Treichel hält den Ball fest.

4.: Jetzt versuchen die Gäste mal, ein wenig Druck zu machen. Shubin kommt über die linke Seite, seine Hereingabe kann Ostrzinski allerdings abfangen.

2.: Die Borussia beginnt noch etwas zögerlich, spielt den Ball in den eigenen Reihen hin und her. Dann der Vorstoß, bei dem Rijkhoff eine Ecke rausholen kann. Diese ist allerdings ungefährlich.

1.: Los geht's. Die Dortmunder stoßen den Ball an, Schiedsrichter ist Henning Reif.

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: In wenigen Minuten geht es los, Schauplatz ist das Nachwuchsleistungszentrum Brackel in Dortmund.

Vor Beginn: Auch nach dem direkten Vergleich dürfte Dortmund als Favorit in das Halbfinale gehen, die Borussen entschieden beide Aufeinandertreffen in der Bundesliga (4:0) und dem NRW-Liga-Pokal (2:0) für sich. "Doch jetzt beginnt ein neuer Wettbewerb", warnt Borussias NLZ-Direktor Lars Ricken: "Man wird sehen, welche Mannschaft ihre Stärken durchsetzt. Vermutlich kommt es auf die Tagesform an."

Vor Beginn: Den Titel in der U-19-Bundesliga West hat der BVB sich vor den Schalkern gesichert, mit elf Zählern Abstand stand Dortmund am Ende vor den Knappen.

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale im Liveticker - Die Aufstellungen

Vor Beginn: Auch der BVB hat seine Elf bekanntgegeben: Ostrzinski, Rothe, Collins, Bynoe-Gittens, Fink, Gürpüz, Semic, Kleine-Bekel, Walz, Rijkhoff, Kamara

Vor Beginn: Eine halbe Stunde noch bis zum Anpfiff, so langsam trudeln die Aufstellungen rein. Mit diesen Spielern startet die Knappenschmiede in die Partie: Treichel, Campanile, Anubodem, Weichert, Aliu, Hansen, Shubin, Kurt, Topp, Kojic, Sane

Vor Beginn: Am gestrigen Freitag fand das erste Halbfinale statt. Dabei gastierten die Junioren von Hertha BSC beim FC Augsburg und gewannen 3:1. Das Rückspiel zwischen Schalke und dem BVB ist dann für den 15. Mai (11 Uhr) angesetzt.

Vor Beginn: In den Playoffs zur Ermittlung des deutschen U19-Meisters steht am heutigen Samstag das Hinspiel im Halbfinale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 an. Derby! Das dürfte spannend werden. Anstoß ist um 11 Uhr.

Vor Beginn: Herzlich willkommen im Liveticker!

BVB vs. Schalke 04: A-Jugend Bundesliga Halbfinale heute live im TV und Livestream

So wie am Freitag zeigt Sky die U19-Bundesliga auch heute mit BVB gegen Schalke live im TV und Livestream

Ab 10.50 Uhr seht Ihr das Spiel auf Sky Sport Bundesliga 2 live und in voller Länge im Pay-TV. Für Sky kommentiert die Partie Sven Schröter. Der Anpfiff des Spiels erfolgt um 11.00 Uhr. Sky bietet Euch mit dem Sky Ticket und der Sky Go-App zudem gleich zwei Optionen die Begegnung live und vollumfänglich im Livestream zu verfolgen.

Außerdem gibt es eine Übertragung via YouTube. Hier geht es zum kostenlosen Livestream.

A-Jugend Bundesliga: Die Meister der vergangenen Jahre

JahrMeisterEndspielgegnerErgebnisOrt
2011VfL Wolfsburg1. FC Kaiserslautern4:2Wolfsburg
2012FC Schalke 04FC Bayern München2:1Oer-Erkenschwick
2013VfL WolfsburgHansa Rostock3:1 n. V.Rostock
2014TSG 1899 HoffenheimHannover 965:0Hannover
2015FC Schalke 04TSG 1899 Hoffenheim3:1Wattenscheid
2016Borussia DortmundTSG 1899 Hoffenheim5:3Sinsheim
2017Borussia DortmundFC Bayern München0:0 n. V., 8:7 i. E.Dortmund
2018Hertha BSCFC Schalke 043:1Oberhausen
2019Borussia DortmundVfB Stuttgart5:3Aspach
2020Aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft.
2021Aufgrund der COVID-19-Pandemie keine Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft.
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung