Cookie-Einstellungen
Fussball

Barca nach Aus gegen Frankfurt erneut mit Heimniederlage

Von SPOX/SID
Marc-Andre ter Stegen kassierte mit dem FC Barcelona die nächste bittere Heimpleite.
© getty

Vier Tage nach dem Ausscheiden in der Europa League gegen Eintracht Frankfurt hat der FC Barcelona eine weitere Heimniederlage kassiert. Die Katalanen verloren in der spanischen Liga gegen den Abstiegskandidaten FC Cadiz mit 0:1 (0:0). Der Rückstand des Tabellenzweiten auf Spitzenreiter Real Madrid beträgt damit weiterhin 15 Punkte bei einem noch ausstehenden Nachholspiel.

Den entscheidenden Treffer durch Lucas Perez kassierte Barca-Torhüter Marc-Andre ter Stegen in der 48. Minute. Der Nationalkeeper agierte dabei zunächst bei einer Halbfeldflanke unentschlossen, verhinderte dann allerdings mit zwei Reflexen zunächst das Gegentor, ehe Perez abstaubte.

Trotz zahlreicher Großchancen blieben die Hausherren ohne einen Torerfolg. "Wir haben immer noch das Ziel Champions League vor Augen und wir müssen weitermachen", sagte Trainer Xavi bei Movistar: "Es war eine sehr schlechte Woche für uns und wir müssen die negative Dynamik so schnell wie möglich umkehren."

Der Barca-Coach ergänzte: "Sie hatten drei klare Chancen, das ist die Realität, aber wir hatten genug, um ein Tor zu erzielen und das Spiel zu gewinnen, aber das war nicht der Fall, und wir müssen selbstkritisch sein."

Eine große Ultra-Gruppierung verzichtete aus Protest auf einen Besuch des Spiels. Dass sich 30.000 Frankfurter Fans in der vergangenen Woche Karten für die Europacup-Partie im Camp Nou besorgen konnten, hatte viele Barca-Anhänger verärgert.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung