Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona: Ousmane Dembele steht gegen Atletico Madrid im Kader

Von Andreas Königl
Dembele steht gegen Atletico im Barca-Kader.

Problemprofi Ousmane Dembele (24) wird am Sonntag im LaLiga-Duell mit Atletico Madrid zum Kader des FC Barcelona gehören. Dies bestätigte Trainer Xavi auf der Pressekonferenz am Samstag.

"Er hat einen Vertrag, gehört zur Mannschaft und wird im Kader stehen", erklärte der Coach. "Die Gruppe ist das Wichtigste, er hat sich immer professionell verhalten und wird ein Teil des Kaders sein."

Der Offensivspieler erhält damit also eine neue Chance, nachdem ein Verkauf in der Winterpause im letzten Moment gescheitert war und Dembele ein Angebot aus der Premier League abgelehnt hatte. Gegen Alaves in der Liga und im Pokal gegen Bilbao war Dembele von Xavi zuletzt jeweils nicht für den Spieltagskader berücksichtigt worden.

Dembeles Vertrag bei den Katalanen läuft im Sommer aus, doch bislang hat er das ihm vorgelegte Angebot zur Verlängerung nicht unterschrieben. Stattdessen soll sein Berater ein astronomisches Gehalt für seinen Klienten vom Klub fordern.

Deshalb gab es in den letzten Wochen immer wieder Zoff - denn während Barca-Geschäftsführer Mateu Alemany den Franzosen öffentlich dazu aufgefordert hatte, den Klub zu verlassen, schlug Dembele zurück, weil er sich vom Klub erpresst fühlte.

"Die Umstände sind, wie sie sind", bekräftige Xavi deshalb nun. "Wir haben versucht, eine Lösung zu finden, aber die Dinge haben sich geändert und wir sollten uns nicht selbst ins Knie schießen."

Gleichzeitig forderte er die Anhänger auf, nachsichtig mit dem Offensivspieler zu sein. "Ich verstehe die Fans, wenn sie sich verletzt fühlen, aber wir müssen nach vorne schauen", so Xavi. "Feuert uns an, feuert Ousmane an, wenn er spielen sollte."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung