Cookie-Einstellungen
Fussball

Barcelona bietet Lionel Messi offenbar Zehnjahresvertrag an

Von SPOX
Verlängert Messi tatsächlich langfristig bei Barca?

Der FC Barcelona will Superstar Lionel Messi offenbar mit einem neuen Vertrag über sage und schreibe zehn Jahre zum Verbleib bei den Katalanen bewegen. Das berichtet die Times.

Demnach soll das neue Arbeitspapier auch eine Zusammenarbeit über das Karriereende des Argentiniers hinaus regeln. Schließlich werde Messi nicht noch mit 43 Jahren seine Fußballschuhe schnüren.

Messis aktueller Vertrag läuft Ende Juni aus - sollte er nicht verlängern, könnte er Barca nach 21 Jahren im Klub also ablösefrei verlassen. Das hatte der 33-Jährige bekanntlich schon letzten Sommer vor, letztlich blieb er aber doch noch bei den Blaugrana.

Eine Entscheidung über seine weitere Zukunft will Messi erst nach Ende der laufenden Saison treffen. Das Vertragsangebot über zehn Jahre resultiert laut Times aus einem Gespräch zwischen dem alten, neuen Präsidenten Joan Laporta und Messis Vater Jorge.

Laporta, der im März in sein Amt gewählt wurde, dürfte ohnehin ein gewichtiger Grund dafür sein, sollte Messi nun doch im Camp Nou seine Laufbahn fortsetzen. Mit Laportas Vorgänger Josep Maria Bartomeu hatte sich der sechsmalige Weltfußballer überworfen.

Messi soll zudem deutlich weniger als die aktuell 670.000 Euro pro Woche kassieren, sollte er das neue Arbeitspapier unterschreiben. Mit der Gehaltskürzung stellt er der Times zufolge aber auch die eindeutige Bedinung an die Klubbosse, die Mannschaft signifikant zu verstärken.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung