Cookie-Einstellungen
Fussball

Nach Ronaldo-Abgang: Juventus Turin unmittelbar vor Transfer von Evertons Moise Kean

Von Romeo Agresti/ Stanislav Schupp
Moise Kean kehrt zu Juve zurück.

Nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo ist Juventus Turin auf der Suche nach Verstärkung für die Offensive fündig geworden: Moise Kean soll kommen.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin ist nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo zu Manchester United auf der Suche nach offensiver Verstärkung fündig geworden. Nach Informationen von SPOX und Goal steht Angreifer Moise Kean unmittelbar vor einem Wechsel zur Alten Dame.

Der Deal soll nach einem Medizincheck am Sonntag finalisiert werden. Der 21-Jährige kommt per zweijähriger Leihe nach Turin, danach gibt es eine Kaufpflicht über 20 Millionen Euro. Bei den Toffees läuft Keans Vertrag noch bis 2024.

Statt Icardi: Kean vor Rückkehr an alte Wirkungsstätte

Damit würde Kean an alte Wirkungsstätte zurückkehren. Der Rechtsfuß stammt aus der Juve-Jugend und schaffte dort 2017 den Sprung in die erste Mannschaft, ehe er 2019 für 27,5 Millionen Euro zu Everton wechselte. Die vergangene Saison verbrachte der Italiener auf Leihbasis bei PSG.

Zuvor hatte Juve auch PSG-Angreifer Mauro Icardi ins Visier genommen. Da sich das Unterfangen jedoch als schwierig erwies, entschied sich der Serie-A-Klub, die Verhandlungen mit Kean zu beschleunigen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung