Fussball

Serie A: Inter Mailand erobert mit Kantersieg in Ferrara Platz zwei zurück

SID
Inter steht nach dem 4:0-Erfolg in Ferrara Platz zwei in der Tabelle zurückerobert.

Im Kampf um die Meisterschaft in der Serie A hat sich Inter Mailand wieder die beste Ausgangslage unter den Verfolgern verschafft. Der 18-malige Champion gewann zum Abschluss des 33. Spieltages beim Schlusslicht SPAL Ferrara mit 4:0 (1:0) und eroberte den zweiten Platz hinter Rekordmeister Juventus Turin zurück.

Die Alte Dame (77 Punkte) liegt fünf Partien vor dem Saisonende sechs Zähler vor Inter (71). Auf den Plätzen drei und vier folgen Atalanta Bergamo (70) und Lazio Rom (69). Die Champions-League-Tickets sind den drei Juve-Verfolgern angesichts des großen Rückstandes des Fünften AS Rom (57) nur noch theoretisch zu nehmen.

Antonio Candreva (37.), Cristiano Biraghi (55.), Alexis Sanchez (60.) und Roberto Gagliardini (74.) erzielten am Donnerstagabend die Tore für Inter.

Serie A: Die Tabelle nach dem 33. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Juventus Turin3370:353577
2.Inter Mailand3372:343871
3.Atalanta Bergamo3393:435070
4.Lazio Rom3368:353369
5.AS Rom3361:441757
6.SSC Neapel3353:44953
7.AC Mailand3348:42653
8.Sassuolo Calcio3362:57547
9.Hellas Verona FC3341:41044
10.FC Bologna3347:52-543
11.Cagliari Calcio3348:49-141
12.Parma FC3345:47-240
13.AC Florenz3341:45-439
14.Sampdoria Genua3342:54-1238
15.FC Turin3341:60-1937
16.Udinese Calcio3331:46-1536
17.FC Genua3340:63-2330
18.Lecce3341:74-3329
19.Brescia Calcio3330:70-4021
20.SPAL3323:62-3919
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung