Fussball

Robin Gosens von Atalanta Bergamo exklusiv: "Das Schalker Herz blutet"

Von Sebastian Benesch
Robin Gosens trifft mit Atalanta Bergamo auf Lazio Rom.

Robin Gosens (25) bedauert die sportliche und vereinsinterne Krise beim FC Schalke 04. Der deutsche Linksverteidiger von Atalanta Bergamo spricht im Interview mit SPOX und DAZN vor dem Duell mit Lazio Rom (21.30 Uhr live auf DAZN) außerdem über den Re-Start der Serie A, die Auswirkungen der Corona-Krise und sein Ziel, irgendwann für die Nationalmannschaft zu spielen.

Robin Gosens über ...

... die Krise seines Lieblingsklubs FC Schalke 04: "Das Schalker Herz blutet. Nicht nur was auf dem Platz abgeht, das sehr tragisch und zum Teil echt traurig ist. Man hat das Gefühl, dass Schalke immer wieder in negativen Schlagzeilen steht durch das, was rund um den Verein passiert."

... sein Ziel, für die deutsche Nationalmannschaft zu spielen: "Es gibt keinen direkten Kontakt. Jetzt habe ich ein Jahr mehr Zeit, um mich zu beweisen und an das Niveau der Nationalmannschaft heranzuwachsen. Auf der anderen Seite war ich jetzt auch schon sehr nah dran."

... die Auswirkungen der Corona-Krise: "Das ist eine absolute Katastrophe. Es nimmt den wichtigsten Faktor im Fußball weg. Wir spielen alle Fußball, um die Fans glücklich zu machen. Wenn die Fans fehlen, dann ist das Spiel nur halb so viel wert. Ich hoffe und bete, dass wir das schlimmste hinter uns haben, viel schlimmer geht es auch nicht. Man hat immer noch das Gefühl, dass man draußen in einer kranken Stadt unterwegs ist. Ohne Hund und ohne Freundin, hätte ich mental noch mehr Probleme bekommen, als ich ohnehin schon hatte."

... die "Partita Zero", das Spiel zwischen Atalanta und Valencia im Champions-League-Achtelfinale: "Das Heimspiel gegen Valencia war für uns ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist, aber auch gleichzeitig eine Art Albtraum, weil sich vielleicht viele Fans gegenseitig mit dem Virus angesteckt haben. Es ist eine komplett absurde Vorstellung, dass Glück und Horror so nah beieinander liegen."

... den Re-Start der Serie A: "Wir hatten eine wahnsinnige Motivation. Wir wollten den Leuten aus unserer Stadt etwas zurückzahlen. Wir waren heiß und wollten sofort ein gutes Spiel abliefern."

Die Tabelle der Serie A

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Juventus Turin2752:242866
2.Lazio Rom2660:233762
3.Inter Mailand2651:252657
4.Atalanta Bergamo2674:353951
5.AS Rom2651:351645
6.SSC Neapel2743:36742
7.Parma FC2737:33439
8.AC Mailand2732:35-339
9.Hellas Verona FC2731:29238
10.Cagliari Calcio2743:42135
11.FC Bologna2738:44-634
12.Sassuolo Calcio2642:43-132
13.AC Florenz2733:37-431
14.FC Turin2730:46-1631
15.Udinese Calcio2721:38-1728
16.Sampdoria Genua2629:46-1726
17.FC Genua2732:51-1925
18.Lecce2735:60-2525
19.SPAL2720:45-2518
20.Brescia Calcio2723:50-2717
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung