Fussball

Serie A: Roma-Legende Francesco Totti verrät, wie eine Katze fast seine Ehe zerstörte

Von SPOX
Francesco Tottis Ehe zu Ilary Blasi wäre beinahe wegen einer Katze in die Brüche gegangen.

Francesco Totti hat in einem Live-Video auf Instagram verraten, dass seine Ehe mit der TV-Moderatorin Ilary Blasi beinahe wegen einer Katze in die Brüche gegangen wäre.

"Ich war sauer auf meine Frau, weil sie eine Nacktkatze gekauft hatte", so der Ex-Spieler der AS Rom: "Es ist eine sehr liebenswerte Katze, aber sie hat beinahe dazu geführt, dass wir uns getrennt hätten."

Seine Frau habe "um jeden Preis" eine Katze gewollt, erklärte Totti, der selbst gegen ein Haustier gewesen sei: "Eines Tages hat sie sie einfach mit nach Hause gebracht, weil sie am Ende immer alle Entscheidungen in dieser Familie trifft", sagte der 43-Jährige im Gespräch mit seinem ehemaligen Teamkollegen Christian Vieri über den Alleingang seiner Frau.

Totti: "Tagelang nicht miteinander gesprochen"

Zudem habe das neue Familienmitglied darauf bestanden, nachts mit im Ehebett zu schlafen. "Wir haben tagelang nicht miteinander gesprochen", erklärte Totti, der die Katze trotz der Auseinandersetzung mit seiner Frau inzwischen aber dennoch ins Herz geschlossen hat: "Am Ende habe ich mich auch in die Katze verliebt."

2017 hatte Totti nach über 24 Jahren bei der AS Rom sein Karriereende bekanntgegeben. Mit der italienischen Nationalmannschaft gewann der ehemalige Offensivmann 2006 den WM-Titel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung