Fussball

Mario Balotelli lässt Duell mit Cristiano Ronaldo und Juventus kalt

Von SPOX
Mario Balotelli trifft mit Brescia auf Juventus Turin.

Mario Balotelli steht vor seinem Pflichtspieldebüt für Brescia Calcio und trifft dabei am Dienstagabend (21 Uhr live auf DAZN) ausgerechnet auf Meister Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo. Eine Begegnung, die den Italiener aber relativ kalt lässt.

"Ob ich aufgeregt bin, gegen Ronaldo zu spielen? Das interessiert mich nicht wirklich", bekräftigte Balotelli im Gespräch mit DAZN. "Er ist ein großer Champion und mit Messi der Beste der Welt. Es ist toll, gegen ihn zu spielen, aber ich bin nicht aufgeregt."

Balotelli darf am fünften Spieltag der Serie A nun endlich eingreifen, nachdem er zuletzt wegen einer Rotsperre, die er sich noch als Spieler von Olympique Marseille in der vergangenen Saison eingehandelt hatte, zuschauen musste.

"Ich werde versuchen Tore zu erzielen, so wie ich das in allen anderen Partien, in denen ich spiele, auch mache", bekräftige Balotelli. Mit einem Sieg gegen Juventus könnte Brescia bis auf einen Punkt an den Konkurrenten aus Turin heranrücken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung