Cookie-Einstellungen
Fussball

Drittes Spiel ohne Sieg: Paris nur mit Remis gegen Aufsteiger Troyes

SID
Neymar traf für Paris per Foulelfmeter.

Der französische Meister Paris St. Germain hat im Schlussspurt der Ligue 1 erneut Federn gelassen. Beim 2:2 (2:1) gegen Aufsteiger ES Troyes AC kam das Starensemble um Lionel Messi und Kylian Mbappe im dritten Spiel in Folge nicht über ein Remis hinaus. Dabei verspielte PSG, das bereits im April seine zehnte Meisterschaft perfekt gemacht hatte, eine Zwei-Tore-Führung.

Marquinhos (6.) und Neymar (25./Foulelfmeter) brachten den haushohen Favoriten im Prinzenpark in Führung, Ike Ugbo (30.) und Florian Tardieu (49.) ebenfalls per Foulelfmeter sorgten für den Punktgewinn des krassen Außenseiters. Troyes kann bei nun sechs Punkten Vorsprung zwei Spieltage vor Schluss nur noch theoretisch auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Thilo Kehrer saß bei Paris 90 Minuten auf der Bank, sein Nationalmannschaftskollege Julian Draxler fehlte weiterhin wegen einer Knieverletzung.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung