Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Neymar verlängert Vertrag bis 2025 - Mbappe zögert immer noch

Von SPOX
Neymar wird seinen Vertrag in Paris wohl bis 2026 verlängern.

Neymar bleibt Paris Saint-Germain langfristig erhalten. Wie der Klub am Samstag verkündete, hat der Brasilianer seinen 2022 auslaufenden Vertrag bis 2025 verlängert.

Nach lange anhaltenden Spekulationen ist es dem französischen Meister nun gelungen, einen seiner Superstars zum Bleiben zu bewegen. "Es ist mir eine große Freude, das Abenteuer bei PSG zu verlängern. Ich bin sehr glücklich in Paris. Es erfüllt mich mit Stolz, Teil dieser Gruppe zu sein, mit diesen Spielern und diesem großartigen Trainer zu arbeiten und Teil der Geschichte dieses Klubs zu sein", wurde Neymar in der offiziellen Mitteilung zitiert.

Der Verbleib an der Seine soll dem Offensivspieler finanziell versüßt werden: Gemäß des Sky-Journalisten Fabrizio Romano soll Neymar künftig rund 30 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Dazu gesellen sich erfolgsabhängige Zusatzzahlungen und ein hoher Bonus bei Gewinn der Königsklasse.

Offenbar musste PSG dabei auch das Werben des FC Barcelona abblocken, von dem die Franzosen Neymar 2017 für die Weltrekord-Ablöse von 222 Millionen Euro geholt hatten.

PSG: Mbappes Zukunft noch offen

Als nächstes gilt es für die Pariser nun, die Zukunft von Stürmerstar Kylian Mbappe zu klären. Auch dessen Kontrakt läuft 2022 aus. Doch anders als bei Neymar zögert der 22-Jährige mit einer Verlängerung.

Zuletzt kursierten Gerüchte, Mbappe wolle PSG spätestens 2022 verlassen. Drei Vertragsangebote hat er bis dato nach Informationen von SPOX und Goal abgelehnt, die Verhandlungen laufen aber weiter.

Mbappe wird immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht, auch wenn dessen Präsident Florentino Perez nach Scheitern der Super-League-Pläne einen Transfer in dieser Größenordnung gewissermaßen ausgeschlossen hatte.

Mit PSG spielt Neymar dieser Tage noch um die Meisterschaft in der Ligue 1. Aktuell liegt der amtierende Champion vier Punkte hinter Tabellenführer Lille, das am Freitagabend RC Lens mit 3:0 besiegt hat und somit schon ein Spiel mehr absolvierte als PSG.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung