Cookie-Einstellungen
Fussball

Ligue 1 - Neymar bekennt sich zu Paris Saint-Germain: "Ich will bei PSG bleiben!"

Von SPOX
Neymar erzielte am Sonntag gleich zwei Tore für Paris Saint-Germain.

Neymar hat sich nach der 2:3-Niederlage beim FC Lorient (Neymars zwei Tore im Video) erstmals öffentlich zu Paris Saint-Germain bekannt. "Ich bin heute glücklich, wirklich glücklich", erklärte der 28-Jährige nach der Begegnung in einem Interview mit TF1.

"Die Dinge haben sich sehr verändert. Ich kann nicht genau erklären, warum. Aber heute fühle ich mich gut. Ich habe mich angepasst. Ich bin ruhiger und glücklicher. Ich will bei PSG bleiben."

Neymar steht beim amtierenden französischen Meister lediglich bis 2022 unter Vertrag und war in den vergangenen Monaten mehrfach mit einem Abschied in Verbindung gebracht worden.

Sportdirektor Leonardo hatte im Dezember allerdings verkündet, dass man in den Verhandlungen mit ihm und Kylian Mbappe Fortschritte mache und zuversichtlich sei, dass die beiden Spieler auch in Zukunft für PSG auflaufen werden.

Neymar fordert Mbappe zu PSG-Verbleib auf: "Ich möchte auch, das Kylian bleibt"

Nachdem bei Neymar die Zeichen wohl auf eine baldige Vertragsverlängerung stehen, versuchte der 28-Jährige, auch seinen Teamkollegen Kylian Mbappe von einem Verbleib in der französischen Hauptstadt zu überzeugen.

"Ich möchte auch, dass Kylian bleibt. Wir wollen, dass PSG ein großes Team ist", so der brasilianische Nationalspieler, der hinzufügte: "Mit ihm haben ich eine Beziehung wie Brüder. Ich bin der Älteste. Wir spielen sehr gerne zusammen."

Ohnehin zeigte sich Neymar von seinem 22-jährigen Sturmpartner begeistert: "Als Fußballer weiß man, was er wert ist, aber auch abseits des Platzes ist er unglaublich. Ich will das Beste aus ihm herausholen. Er ist ein Goldjunge, hat ein großes Herz", so der Superstar, der betonte: "Er lächelt, ist glücklich und weiß, wie man Spaß haben kann. Wir sind uns sehr ähnlich und müssen glücklich sein, um 100 Prozent zu geben."

Werbung
Werbung